Ulricianum-Looper liefen die längste (3.) Etappe des Ossiloops

Ulricianum-Looper liefen die längste (3.) Etappe des Ossiloops

Am Dienstag fand die sogenannte Mühlenetappe des Ossiloops statt – quer durch die Gemeinde Großefehn entlang neuer stromerzeugender Windräder, aber eben auch den für Ostfriesland typischen Windmühlen. Von Bagband nach Holtrop konnten unsere LäuferInnen wieder einmal feststellen, warum der Ossiloop etwas Besonderes ist.

Schließlich war dies die längste Etappe des 33. Ossiloops, so dass bei einigen LäuferInnen zum Schluss die Beine schwer wurden. Aber genau das ist ja auch der Grund,
warum wir uns so intensiv auf den Ossiloop vorbereiten und
warum wir auf unsere Ulricianum-Looper so Stolz sind.

Es ist eben keine Selbstverständlichkeit an sechs Abenden innerhalb von drei Wochen nahezu 70 km zu laufen. Man kann nicht mal eben so 12 km – mit Gegenwind – laufen, wenn man in der Woche zuvor schon zweimal in hohem Tempo unterwegs war. Man musste zudem in Bagband einen ordentlichen Regenschauer direkt vorm und während des Starts wegstecken und sich nass und durchgekühlt auf die Strecke begeben. Und trotzdem waren unsere LäuferInnen wieder in großer Anzahl und mit tollen Ergebnissen unterwegs. Das ist es, warum wir so eine Hochachtung vor Eurer Leistung haben!
Ulricianum-Looper, Ihr seid einfach fantastisch!

15_ossiloop30002
Regen – Sonne? Man war sich nicht sicher!
Beim Start war allerdings klar: Alles richtig gemacht, Elena!
Jens stand da wohl – ohne Schutz – im Regen…

15_ossiloop30003

Auch Markus und Sven gingen auf Nummer sicher! Schließlich ist es unter der „Jacke“ auch schön warm. Die eigentliche Kleidung ist in dieser Phase oft schon auf dem Weg zum Zielort. Sven konnte übrigens wieder über 100 Plätze gut machen und liegt jetzt schon an 396. Stelle. Nach der ersten Etappe fand man ihn auf Platz 696! Unglaublich, Sven. Weiter so!

Lohn dieser ganzen Vorbereitung und der Anstrengung auf der Strecke war die für diese Etappe bekannt große Unterstützung und Begeisterung der Zuschauer.

Was an einigen Punkten der Laufstrecke los war, nennt man wohl Volksfeststimmung! Vielen Dank für die Unterstützung an alle Besucher des Ossiloops in Strackholt, Spetzerfehn (Dank an den Posaunenchor!), Ostgroßefehn, Aurich-Oldendorf, Wrisse und schließlich Holtrop, wo der Zieleinlauf für alle ein tolles Erlebnis war.

Obwohl die schwerste, war diese 3. Etappe sicherlich auch die bislang eindrucksvollste von allen Ossiloop-Etappen.
Wir sind gespannt, was am Freitag passiert, wenn wir in Aurich einlaufen werden…

15_ossiloop30004

Lukas (Platz 8 in der männlichen Jugend) mit seinem Kontrahenten – äh – auch Lukas von der IGS Aurich-West (Platz 4 in der männlichen Jugend). Trotz Wettkampfsituation versteht man sich gut! Der Ossiloop verbindet die Auricher Schulen! Prima!
Dir, Lukas und – äh – natürlich auch Dir, Lukas, weiterhin viel Erfolg!

15_ossiloop30005

„Heimspiel“ für den Holtroper Jann Malte! Er konnte sich der Unterstützung der Zuschauer sicher sein, kennt man ihn doch in Holtrop. Außerdem erreichten die Ossilooper Holtrop direkt bei Oma, Onkel und Tante vor der Haustür! Bei so einer Begrüßung wurde Jann Malte gleich wieder ein paar Schritte schneller…

15_ossiloop30006

Typisch Ossiloop: Pia und Juliana sind schon durchs Ziel gelaufen, trotzdem geht es noch einmal zurück, um die Klassenkameradinnen Julia und Isabella abzuholen.
So erreicht man den 3. Platz in der Schulwertung. Prima, liebe 10f!

15_ossiloop30007

Ebenfalls in jungen Jahren schon schnell dabei – auch über 12 km: Sven liegt auf einem hervorragenden Gesamtplatz 660. Dahinter Papa Andreas. Unsere jungen Läufer werden in der Regel von älteren Läufern begleitet. Danke dafür, Papa Andreas. Hoffentlich läuft Sven nicht zu schnell…

 

15_ossiloop30008

Auch das gehört zum Ossiloop: Letztes Jahr war Camillo (unten) für das Ulricianum unterwegs und belegte einen tollen 80. Platz in der Gesamtwertung. Viele Grüße nach Südamerika! Wir haben gehört, dass Camillo den Ossiloop aus der Ferne verfolgt. Seine damalige Gastfamilie Monnerjahn (Viele Grüße an Lara!) läuft diesmal sogar unter dem Vereinsnamen „Camilo Run“. In diesem Jahr besucht Laurent (oben) aus der Schweiz
unsere Schule und ist ebenfalls beim Ossiloop dabei!

Prima, Laurent! „Gastgeberbruder“ Dirk läuft übrigens ebenfalls mit!

15_ossiloop30009

15_ossiloop30010

Sie kann auch nach 12km noch lachen. Kein Wunder, dass Lisa weiterhin unsere schnellste Läuferin ist! Wir drücken Dir die Daumen, dass Du es noch unter die ersten zehn der weiblichen Jugend schaffst! Zurzeit belegt Lisa einen tollen 12. Platz in dieser Wertung!

 

Hier eine Übersicht der 10 schnellsten Ulricianerinnen:

 

Gesamt-platzPlatzierung in weiblicher JugendStart-nummerNameTeamJahr-gangGesamt-zeit
77912F 235Liesa RöhrGymnasium Ulricianum Aurich9802:42:20
94714F 361Julia GerkenGymnasium Ulricianum Aurich9802:47:12
106518F 141Kristina GebhardtGymnasium Ulricianum Aurich9602:50:41
109220F 177Lina MayGymnasium Ulricianum Aurich SP 5019702:51:48
121122F 242Elena BussGymnasium Ulricianum Aurich9702:55:10
121323F 228Inken BroerGymnasium Ulricianum Aurich9902:55:13
145633F 220Maike SchlunckGymnasium Ulricianum Aurich SP 5019603:02:27
146235F 241Neele CammengaGymnasium Ulricianum Aurich 10F9703:02:38
146436F 226Kim Sarah SchmedingGymnasium Ulricianum Aurich SP 5019703:02:39
148137F 160Henrieke KnabeGymnasium Ulricianum Aurich9703:03:10

 

15_ossiloop30011

Unsere Spitzenläufer der männlichen Jugend kurz vorm Start:

Jannis (Platz 5), Jann (Platz 1), Lukas (Platz 8) und Thomas (Platz 2).
Was für eine Bilanz bei 206 Jugendlichen, die in dieser Wertung noch dabei sind!
Jann läuft leider nicht mehr im Ulricianum-Shirt, sondern muss als Führender der männlichen Jugend im weißen TOP-Looper-Shirt starten.

 

Hier eine Übersicht der 10 schnellsten Ulricianer:

 

Gesamt-platzPlatzierung in männlichen JugendStart-nummerNameTeamJahr-gangGesamt-zeit
12118Jann PenonGymnasium Ulricianum Aurich SP 5029701:58:31
172239Thomas RöhrGymnasium Ulricianum Aurich9602:01:44
4751542Jannis SeebergGymnasium Ulricianum Aurich SP 5019702:08:49
60855Lukas-Maximilian EntgelmeierGymnasium Ulricianum Aurich9502:09:29
102141539Jonas SeebergGymnasium Ulricianum Aurich SP 5019702:14:25
103151790Yannik WeberGymnasium Ulricianum Aurich SP 3019502:14:33
14022169Riko BüttnerGymnasium Ulricianum Aurich9902:17:16
14123597Roman CiencialaGymnasium Ulricianum Aurich9502:17:19
15625147Marco RecknagelGymnasium Ulricianum Aurich9902:18:21
24137222Mathis de VriesGymnasium Ulricianum Aurich9602:24:05

 

15_ossiloop30012

Jann läuft in Holtrop ein – vor einer beeindruckenden Zuschauerkulisse!

Er ist einer unserer jüngsten Läufer und belegt Gesamtplatz 451.
Ganz stark, lieber Jann!

 

15_ossiloop30013

UlricianerInnen – mal nachdenklich,…

15_ossiloop30014

…mal fröhlich…

15_ossiloop30015

.. und nie im Regen stehend, jedenfalls zu diesem Zeitpunkt noch…

15_ossiloop30016

Ein bekanntes Gesicht in der Laufszene. Herzliche Grüße an Stefan de Jonge – dem künftigen Leiter des EEZ. Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit, lieber Stefan!

Stefan ist seit langer Zeit beim Ossiloop dabei – und zwar immer ganz vorne.
Letztes Jahr belegte er Gesamtplatz 16!

15_ossiloop30017

Einsatz pur! Marco gibt kurz vorm Ziel nochmal alles.
Auch er ist zum ersten Mal für das Ulricianum beim Ossiloop dabei!

Super, Marco!

 

15_ossiloop30018

Herr Struckmeyer holt sich letzte Tipps von Dieke und Sarah. Trotz Verletzung hielt Herr Struckmeyer tapfer durch! Bewundernswert, Herr Struckmeyer!

 

Allen UlricianerInnen viel Erfolg und unvergessliche Moment auf der
am Freitag anstehenden Heimetappe von Holtrop nach Aurich!

 >> alle Artikel zum Ossiloop 2014

Focko Penon