African experience

African experience

Heute Vormittag hatten zwei Englischkurse des 12. Jahrgangs das Glück, einen afrikanischen Projektvormittag zu genießen. Um 8.00 Uhr gab’s zunächst ein gemeinsames Frühstück mit 14 südafrikanischen Jugendlichen der Gruppe „Golden Youth Club“ aus Winterfeldt/Pretoria, um sich für einen drauf folgenden Workshop „African singing and dancing“ im Güterschuppen zu wappnen („Energy – Power“) – da waren Stimme und vor allem Körperarbeit heftig gefragt, denn die afrikanischen Rhythmen erforderten vollen Einsatz, schließlich waren die südafrikanischen Jugendlichen quasi Personaltrainer und brachten die Ulricianer prächtig auf Trab.

Nach 90 Minuten harter Körperarbeit schloss sich ein Spaziergang zur IGS an, wo der Golden Youth Club ein einstündiges Programm auf der Bühne präsentierte. Hier wurde nun endgültig deutlich, dass ostfriesische Tanzerfahrungen doch deutlich anders sind als die südafrikanischen, denn spätestens bei den traditionellen Zulutänzen war die Beinarbeit schier unglaublich und hätte für die Ulricianer wohl mit einem Krankenhausaufenthalt geendet. Alles in allem: Toll, eindrucksvoll und insgesamt eine spannende interkulturelle Begegnung.

17_goldenyouth0002 17_goldenyouth0003 17_goldenyouth0004 17_goldenyouth0005 17_goldenyouth0006 17_goldenyouth0007 17_goldenyouth0008  17_goldenyouth0010 17_goldenyouth0011 17_goldenyouth0012 17_goldenyouth0013 17_goldenyouth0014 17_goldenyouth0015 17_goldenyouth0016 17_goldenyouth0017 17_goldenyouth0018

>>KinderKulturKarawane

>> Golden Youth Club