Abend der Talente und Begabungen

Abend der Talente und Begabungen

Aus dem Güterschuppen wurde gestern eine große Bühne. Eine Bühne für Talente und Begabungen, die am Ulricianum die Chance haben, gefördert zu werden. Der Abend wurde musikalisch eröffnet von Hilko Bohlen (Klavier) und Hannah Tatjes (Gesang). Jana Bilanovic führte durch die ganze Veranstaltung. Nach der Vorstellung der Mathematikwettbewerbe und verschiedenener Aktionen der Physik- AG kam es zum plattdeutschen Gedicht. Annika Schmidt, Ihbo Rieken und Hauke Paeben von der Grundschule Westerende, die Mitglied im Kooperationsverband zur Förderung besonderer Begabungen ist, trugen das Gedicht „Artsopp“ vor.

Mit „Bohnen äten“ und „Vergeht mi neet“ stellten Femke Strömer und Dieke Günther schon vorab ihre Texte für den plattdeutschen Lesewettbewerb vor. Katharina Heinemeier hat dann ihren Beitrag zum niedersächsischen Landeslesewettbewerb vorgelesen. „Mit Worten kann ich fliegen“ hieß die Geschichte. Jetzt wurde es sportlich. Im Gehirn, denn Herr Martens und Schüler aus seiner Schach- AG, die an der Grundschule Finkenburg, welche ebenfalls dem Kooperationsverbund angehört, praktiziert wird, haben Übungen und Spielzüge  präsentiert. Danach stellten Aira Ronquillo- Bautista und Nele Hohagen in einer kurzen Präsentation ihren Besuch an der Juniorakademie vor. Mit „Die Physiker“ von Dürrenmatt wurde dem Publikum eine Werkschau des Darstellenden Spiel Kurses aus dem elften Jahrgang geboten.

Jana Bilanovic, Sarah Neitemeier, Nele Hohagen und Hannah Stolte stellten ihr Projekt „Stipendiaten unterrichten an Grundschulen“ vor und wurden dann durch Herrn Fallert und Frau Steinmeyer im Namen der Schule geehrt. Das Landesmusikfestival hat die Bläserklasse von Herrn Berger gut absolviert und spielte dem Publikum deshalb auch das Lied vom Zitronenbaum vor.  Herr Tonn präsentierte die Ergebnisse der Robomatik- AG und Mengjia Janßen stellte das Management Information Game vor.

 

Vier Schüler aus der Rhetorik- AG zeigten dem Publikum eine Eröffnungsrede, mit der sie auch am 13. Februar beim Debattierwettbewerb „Jugend debattiert“ teilnehmen. Dann erlebte das Publikum noch einmal Hannah und Hilko mit einem musikalischem Ausklang. Herr Musolf verabschiedete anschließend das Publikum und auch die Teilnehmer des diesjährigen Abend der Talente und Begabungen.

Insgesamt war es ein gelungener Abend!

 

Fotos und Bericht: Niklas Bohlen