6f und 6g in Kalkriese

6f und 6g in Kalkriese

Am 23.6.2015 hat die Klasse 6g zusammen mit der Klasse 6f einen Ausflug in das Museum nach Kalkriese gemacht. Die beiden Klassen behandeln im Geschichtsunterricht bei Frau Elfroth und Frau Weferling gerade das Thema Römer. Das Museum in Kalkriese, dem Ort der Varusschlacht, informiert sehr anschaulich über Römer und Germanen.

14_kalkriese0001 14_kalkriese0002 14_kalkriese0003

Morgens um 7.45 Uhr ging es los. Die Fahrt nach Kalkriese,welches im Osnabrücker Land liegt, dauerte ca. 2 Stunden. Doch die Zeit verflog wie im Flug und alle hatten schon auf der Fahrt viel Spaß. Als die beiden Klassen dann angekommen waren, hatten sie erst einmal etwas Zeit ein paar Eindrücke von dem Park zu bekommen. Doch viele nutzten nun die Gelegenheit etwas zu essen. Dann wurden die beiden Klassen getrennt von einander geführt.

14_kalkriese0004  14_kalkriese0006

Die Klasse 6g wurde durch einen Waldabschnitt geführt, in dem sie einiges über die Germanen und ihr Leben erfuhren. Nach einiger Zeit kamen sie an den Wall, die Schutzmauer der Germanen bei der Varusschlacht. Dort trafen sie auch auf die Klasse 6f,welche aus der anderen Richtung kam. Nun stellten die beiden Klassen die Schlacht nach und hatten dabei viel Spaß. Weiter gingen die Klasse 6g dann in die andere Richtung,während die 6f nun den Weg der Germanen ging. Der 6g wurde jetzt über die Römer informiert und dies war auch wieder mit viel Spaß verbunden. Am Ende der Führung gingen die beiden Klassen noch in das Museum, das in einem Turm untergebracht ist und konnten auch den Turm ganz hoch laufen. Ein Junge meinte,es wären insgesamt 126 Stufen. Nun war das Ende der Führung erreicht und die Klassen durften sich alles noch auf eigene Faust ansehen.

Es war insgesamt ein toller Ausflug und alle Beteiligten hatten viel Spaß.

Ein herzliches Dankeschön geht an den VEU, der die Fahrt unterstützt hat!
Ein Bericht von Svenja Nanninga,6g