Schulsanitätsdienst

Schulsanitätsdienst

Liebe Schülerinnen und Schüler,

zusammen mit dem Jugendrotkreuz Aurich wollen wir einen Schulsanitätsdienst für das Ulricianum einrichten.

Was tun Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter?
– Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter leisten, einem Dienstplan folgend, Erste Hilfe bei Unfällen, Verletzungen und Krankheiten an der Schule, bei sportlichen oder anderen Schulveranstaltungen.
– Sie kümmern sich um die Wartung und Pflege des Sanitätsmaterials und den Sanitätsraum.
– Sie weisen auf Gefahrenquellen hin und/oder beseitigen diese.

Wer kann Schulsanitäterin und Schulsanitäter werden?
Schulsanitäterin und Schulsanitäter kann jede Schülerin und jeder Schüler werden. Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme an einer Erste-Hilfe-Grundausbildung, die innerhalb unserer Schule absolviert werden kann. Schülerinnen und Schüler, die eine kindgerechte Erste-Hilfe-Ausbildung abgeschlossen haben, können den Schulsanitätsdienst als Juniorhelferin bzw. Juniorhelfer unterstützen.

Wie kann man Schulsanitäterin und Schulsanitäter werden?
– Die Schule bietet eine freiwillige AG an. Die Teilnahme an dieser AG wird auf dem Zeugnis bescheinigt.
– Erste-Hilfe-Ausbilderinnen und Ausbilder des Roten Kreuzes bilden Schülerinnen und Schüler aus.
– Eine Kooperationslehrerin/ein Kooperationslehrer übernimmt die Koordination.
– Die Grundausbildung dauert ca. 16 Übungsstunden.
– Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter werden regelmäßig weitergebildet.

Wer daran interessiert ist, Mitglied des Schulsanitätsdienstes zu werden, komme bitte am kommenden Dienstag, 22.09.15 um 13.05 Uhr in den Raum U1. Dort erhaltet ihr weitere Informationen zum Schulsanitätsdienst.
Oder meldet euch per E-Mail bei: silvia.hagen@ulricianum-aurich.de oder frank.luengen@ulricianum-aurich.de

Mit freundlichen Grüßen
Silvia Hagen und Frank Lüngen