„Kino im Kopf“: Vorlesetag am Ulricianum

„Kino im Kopf“: Vorlesetag am Ulricianum

Seit 2005 findet jedes Jahr im November der Bundesweite Vorlesetag statt. In diesem Jahr soll der Versuch gestartet werden, auch am Ulricianum eine solche Veranstaltung durchzuführen. Insgesamt 20 Schüler aus den Jahrgängen 6,7,8 und 12 haben sich darauf vorbereitet, am Freitag, 20. November in den beiden Pausen als Vorleser für Mitschüler tätig zu sein. Dem Programm könnt ihr entnehmen, wer wann und wo aus welchem Buch liest. Die Bandbreite ist dabei sehr groß: vom modernen Klassiker wie „Tintenherz“ über verschiedene Fantasy-Romane bis hin zu Krimis ist alles im Angebot. Lasst euch am Freitag in andere Zeiten, Kulturen oder Welten entführen.
Für die älteren Schüler ab Jahrgang 9 hat Herr Lange spezielle Texte herausgesucht angesichts der Ereignisse in Paris am vergangenen Wochenende. Er wartet am Freitag im Raum M13 auf eine interessierte Zuhörerschaft.

Text: Karin Reinken