Neues Ruderboot für das Ulricianum

Neues Ruderboot für das Ulricianum

 

Am Samstag wurde der neue Gig-Doppelvierer des Ulricianums auf den Namen Argos getauft.

Herr Schröder hielt die Taufrede und erklärte, dass Argos der Baumeister des hochseetüchtigen Schiffes namens ARGO war und als Argonaut auf die abenteuerliche Reise mit dem Schiff ging. Alle Bootsnamen haben einen Bezug zur Argonautensage.

Frau Groen taufte dann mit einem Glas Sekt das Boot und gab ihm alle guten Wünsche mit, die ein Ruderboot nur bekommen kann.

Danach führten Ruderer der Ruder-AG das Boot vor und demonstrierten ihr Können bei allen Manövern. Das Boot erneuert unseren Bootsbestand, der von Ruderkursen, der Ruder-AG und den 8. Klassen im Rahmen des Sportunterrichtes genutzt wird. In diesem Boot kann man ohne Kenterrisiko das Rudern erlernen, Wanderfahrten unternehmen und für Regatten trainieren. Die Ruderer des Ulricianums freuen sich sehr über das neue Boot, nutzen es schon und pflegen es sorgfältig.

 

Text und Bilder: TH

 

Argos vor der Taufe

Argos vor der Taufe

Rudermannschaft für die Tauffahrt

Rudermannschaft für die Tauffahrt

mit allen guten Wünschen geht das neue Boot aufs Wasser

mit allen guten Wünschen geht das neue Boot aufs Wasser

Beim Rückwärtsrudern kann der Steuermann nur mit Worten dirigieren

Beim Rückwärtsrudern kann der Steuermann nur mit Worten dirigieren

Jungfernfahrt mit Argos

Jungfernfahrt mit Argos

Jungfernfahrt mit Argos

Jungfernfahrt mit Argos

Jungfernfahrt mit Argos

Jungfernfahrt mit Argos

Jungfernfahrt mit Argos

Jungfernfahrt mit Argos