Schulschach – Meisterschaft Aurich

Schulschach – Meisterschaft Aurich

Dieses Jahr war das Ulricianum mit drei schlagkräftigen Mannschaften bei der Ostfriesischen Schulschach­Mannschaftsmeisterschaft in Aurich vertreten. In der Stadthalle trafen am 26.01. Mannschaften aus ganz Ostfriesland zusammen und kämpften um die Qualifikationen für die nächste Runde, das Weser­Ems­Finale. Erstmals spielten die verschiedenen Teams dabei nicht getrennt nach Wettkampfgruppen gegen jeweils gleichaltrige Kontrahenten, sondern in einem großen Teilnehmerfeld trafen Runde für Runde die jeweils gleich erfolgreichen Mannschaften aufeinander. Am Ende wurden dann die punktbesten Manschaften in den verschiedenen Altersklassen ermittelt. Unsere Mannschaften spielten dabei stets ganz vorne mit und konnten auch gegen Teams aus älteren Spielern gut bestehen. Am Ende qualifizierte sich aber nur die Manschaft Ulricicanum I mit Simon Dirks, Kilian Goldbeck, Bastian Lülker und Christoph Janssen in der vierten Wettkampfgruppe für die nächste Runde, die diesmal in Bad Zwischenahn stattfindet. Die Mannschaft mit Mattis Kittelberger, Reanosh Rajendram, Enno Ufkes und Beenke Meyer (Wertungsgruppe 3) musste sich erst nach hartem Kampf in der letzten Runde den späteren Siegern beugen. Die Mannschaft Ulricianum II der vierten Wettkampfgruppe mit Lorenz Bruns, Tilman Richter, Duc Pham und Turgut Meric belegte einen hervorragenden vierten Platz.

Simon Dirks, Kilian Goldbeck, Bastian Lülker und Christoph Janssen in voller Konzentration

Mattis Kittelberger, Reanosh Rajendram, Enno Ufkes und Beenke Meyer eröffnen ihre Partien.