Außenseiter gewann Titel: Schachteam holt Weser-Ems-Titel

Außenseiter gewann Titel: Schachteam holt Weser-Ems-Titel

Die besten Schulschachmannschaften aus dem Bereich Weser-Ems trafen sich am 25. Februar in Bad Zwischenahn, um ihre jeweiligen Meister und Teilnehmer am Landesfinale in Hannover auszu-spielen. Angesichts der Größe dieses Bezirks war dies beinahe schon ein Landesfinale, denn das Bundesland Schleswig-Holstein ist kleiner als der ehemalige Regierungsbezirk Weser-Ems. Die Mannschaften der Regionen Osnabrück, Emsland, Oldenburg und Ostfriesland traten also gegen einander an.
Das Ulricianum war bereits im letzten Jahr Weser-Ems-Meister in der Wettkampfgruppe IV gewor-den. Auch dieses Jahr hatte sich die Mannschaft mit Reanosh Rajendram, Simon Dirks, Kilian Goldbeck, Bastian Lülker und Christoph Janssen als Ostfrieslandmeister qualifiziert. Dieses Jahr waren die Ulricianer aber eher in der einer Außenseiterrolle. Ein wichtiger Spieler musste aus Alters-gründen ersetzt werden, und Mannschaften anderer Schule waren zuletzt erfolgreicher gewesen. In bis zur letzten Sekunde hart umkämpften Begegnungen hatten sich die Ulricianer die Möglichkeiten erkämpft, mit einem 4:0 Erfolg in der abschließenden Runde gegen einen vermeintlich leichteren Gegner aus Wilhelmshaven die Qualifikation zu schaffen. Die Spieler hielten dem Druck stand und erspielten sich vor Oesede und Papenburg den ersten Platz in ihrer Wettkampfgruppe. Damit sind sie für das Landesfinale am 16. März in Hannover qualifiziert.
Herzlichen Glückwunsch!

 

Text und Bilder: Herr Homann

 

16 03 06 - 1

V. l.: Bastian, Kilian, Simon und Reanosh

Reanosh Rajendram

Reanosh Rajendram

 

 

 

Simon Dirks

Simon Dirks

 

Bastian Lülker

Bastian Lülker

 

 

 

 

 

Christoph Janssen

Christoph Janssen

Kilian Goldbeck

Kilian Goldbeck

Und so berichteten die ON von unserem Erfolg:

 

Das Schulschachteam des Ulricianums mit Christopher Janssen (von links), Simon Dirks, Reanosh Rajendram, Bastian Lülker und Kilian Goldbeck wurde überraschend Weser-Ems-Meister. (…)

Die Schulschachmannschaft des Gymnasiums Ulricianum ist Weser-Ems-Meister und hat sich damit für das Landesfinale qualifiziert. (…)

Die besten Schulschachmannschaften der Regionen Osnabrück, Emsland, Oldenburg und Ostfriesland spielten in Bad Zwischenahn ihre Titelträger aus, die jetzt an den Landesmeisterschaften teilnehmen. Die Schulschachmannschaft des Gymnasiums Ulricianum ist Weser-Ems-Meister und hat sich damit für das Landesfinale qualifiziert. Das Ulricianum, im Vorjahr Weser-Ems-Meister in der Wettkampfgruppe IV, hatte sich zwar wieder für das Bezirksfinale qualifiziert. Diesmal war die Mannschaft mit Reanosh Rajendram, Simon Dirks, Kilian Goldbeck, Bastian Lülker und Christoph Janssen aber Außenseiter. Ihr Spieler im vergangenen Jahr an Brett eins musste altersbedingt in der Wettkampfgruppe III antreten. Ziel der Ulricianer war ein guter Platz im Mittelfeld. Die Mannschaft startete souverän ins Turnier und setzte sich gegen die Vertreter aus Delmenhorst, Lingen, Leer und Osnabrück durch. Die Auricher gehörten damit neben Oesede und Papenburg zu den drei Mannschaften, die bis zur Mittagspause ungeschlagen waren.

 

Text und Titelbild: ON