Von Kurbelleuchte bis Solarbuggy: EWE-Projekt am Ulricianum

Von Kurbelleuchte bis Solarbuggy: EWE-Projekt am Ulricianum

Wie in den vorherigen Jahren auch schon, stand das EWE-Energiemobil erneut auf dem Schulhof vor dem Güterschuppen. Einige Klassen hatten die Gelegenheit, vom 05.04. bis zum 07.04. einen Solarbuggy, eine Kurbelleuchte oder ein Computer-Anemometer zu bauen und dabei handwerkliches Geschick zu beweisen. Den gesamten Vormittag hatten die Schülerinnen und Schüler Zeit, ihre Bauteile zuzusägen und Kanten abzurunden, Löcher zu bohren und letzendlich ihre Modelle zusammen zuschrauben. Dabei wurden sie von Cord und Henning begleitet, die beiden Mitarbeiter der EWE unterstützten die Schülerinnen und Schüler bei dem Projekt. Orgarnisiert wurde die Aktion am Ulricianum von Frau Jary. Die Bilder sind vom Bauprojekt der Klasse 7c.

Bericht: Pia Jacobs und Marie Bärwald, 7c

Bilder: Pia Jacobs, 7c

Beratend: Amelie Alberts, 6g

IMG_0288

 

IMG_0323

Damit wurde das Rohrmaterial aufgebohrt

 

IMG_0320

 

IMG_0317

Der fertige Solarbuggy

 

IMG_0316

 

IMG_0304

 

IMG_0283

 

IMG_0280