Deckel gegen Polio

Deckel gegen Polio

200 Plastikdeckel retten ein Kinderleben. Die Kinderlähmung, oder Polio, ist eine hoch ansteckende Krankheit, die vor allem Kleinkinder, aber auch Erwachsene befällt. Das Virus verursacht dauerhafte Lähmungen und Verkrüppelungen, die Infektion kann tödlich verlaufen. Polio ist unheilbar – aber mit einer Impfung kann ein lebenslanger Schutz vor Polio errreicht werden.

Sammelt Deckel und helft im Kampf gegen Polio!

Kunststoffverschlüsse („Deckel“) bestehen aus Polyethylen (HDPE) einem hochwertigen, recyclingfähingen Material. Wir sammeln Deckel – mit dem Erlös werden weltweit Impfaktionen gegen Kinderlähmungen (Polio) mitfinanziert.

Welche Deckel sollten gesammelt werden?

-Bitte sammelt Kunststoffdeckel und -verschlüsse von Getränkeflaschen und Tetrapaks

Wo kann ich die Deckel hinbringen?

-Der Sammelbehälter befindet sich im Erdkunde-Medienraum (Lehrkräfte ansprechen).

Wieso reichen 200 Deckel für eine Impfung?

200 Deckel ergeben so viel Material, dass der Erlös die Kosten einer Impfung deckt.

Die Aktion wurde vom Rotary Distrikt 1850 ins Leben gerufen.

Sammelstellen, außer an unserer Schule, befinden sich bei Alke Kruse, beim „EC-Aurich“ und bei der BBS 1.

 

http://www.deckel-gegen-polio.de/

post@deckel-gegen-polio.de

 

K1600_IMG_3833K1600_IMG_3820