Dreifacherfolg beim Ossiloop 2016

Dreifacherfolg beim Ossiloop 2016

Am Freitag endete der Ossiloop mit der letzten Etappe über 11,1 km von Dunum nach Bensersiel, die erneut von mehr als 2500 LäuferInnen absolviert wurde. Unsere Ulricianum-Looper konnten dabei ihre Spitzenpositionen in der Schulwertung verteidigen, sodass zum ersten Mal in der Ossiloop-Geschichte
alle drei Kategorien der Schulwertung von einer Schule gewonnen wurden:
Von unserem Ulricianum! 

Hier die Endstände:

Multi Schulen Cup Sek 1

PlatzNameWertungGesamt
  1. Etappe
1.Gymnasium Ulricianum AurichSek 163381008
2.Freie Christliche Schule MoormerlandSek 155211014
3.KGS WiesmoorSek 13673624

 

Multi Schulen Cup Sek 2/Oberstufen 

PlatzNameWertungGesamt
  1. Etappe
1.Gymnasium Ulricianum AurichSek 2216053876
2.SeefahrschuleSek 2174452716
3.Alexander v. Humboldt SchuleSek 23670540

 

Multi Schulen Cup – Kurse/Klassen

PlatzNameWertungGesamt
  1. Etappe
1.SP701 Gymnasium Ulricianum AurichKurs478039232
2.10g Gymnasium Ulricianum AurichKurs168853570
3.Freie Christliche Schule Kurs S2Kurs146702590
4.Alexander v. Humboldt Schule G9bKurs122321668

Aber auch in den Einzelwettbewerben haben unsere Ulricianum-Looper überzeugt!

 

image1-2

So ist es richtig, Lotte! Du hast allen Grund zum Jubeln: Unsere Fünftklässlerin Lotte Janssen wird soeben Dritte in der Wertung der weiblichen Jugend – 
eine Wertung, in der sie sich mit 19-jährigen Mädchen messen lassen muss! Unglaublich! Lotte belegt Gesamtplatz 333. Nun kannst Du Dich aber erstmal erholen!

image2-2

Und da kommt schon das nächste Lauftalent ins Ziel: Paulina Claassen – sie ist zum ersten Mal beim Ossiloop dabei 
und belegt auf Anhieb den 9. Platz in der weiblichen Jugend – Gesamtplatz 810. 
Sie ist übrigens genauso alt wie Lotte, läuft also auch in der weiblichen Jugend gegen Konkurrentinnen, 
die bis zu sieben Jahre älter sind als die beiden! 
Unter diesem Aspekt kann man die Platzierungen der beiden gar nicht hoch genug einschätzen!

image3-2

Das gilt auch für unsere nächste Ulricianerin: 
Laura Heimbüchner – auch erst 7. Klasse. „Wie, ist der Ossiloop schon vorbei? Bin ich schon da?“ Ja, Laura! Du hast es geschafft – und das ganz wunderbar. 
Sie sieht aus, als ob sie mal kurz am Strand von Bensersiel spazieren war.
So aber sehen gut vorbereitete Ulricianerinnen nach 11,1 km aus – 
mit Platz 14 in der weiblichen Jugend und Gesamtplatz 810. Wir staunen nur!

image4-2

Schnellster Ulricianer beim Ossiloop 2016: Riko Büttner, 3. Platz in der männlichen Jugend und Gesamtplatz 25!!! Die Erleichterung beim Zieleinlauf vor den vielen Zuschauern war groß! Fantastisch, Riko! Wir sind schon gespannt auf nächstes Jahr!

image5-2

Richard Corsten, 
11. Platz in der männlichen Jugend – Gesamtplatz 88, und…

image6-2

Marco Recknagel 12. Platz in der männlichen Jugend und Gesamtplatz 107.

(Marco und Richard haben übrigens ältere Brüder, die zu den Ulricianum-Loopern „der ersten Stunde“
zählen und inzwischen schon Abitur haben: Viele Grüße an Maximilian und Sven!)

Eine ganz starke Leistung, Jungs! Man sieht es ihnen an:
So weit vorne, da läuft man nicht mal so nebenbei mit!

Da gibt man alles, genau wie auch die Ulricianer auf den folgenden Plätzen:
Tim Müller, Tilko Trebesch, Bjarne Buss,…

Ungeachtet der Platzierung zählt meistens aber einfach der persönliche Erfolg!
Nicht selten heißt der:
Geschafft, in drei Wochen ca. 65 km von Leer nach Bensersiel!

Einfach ein schönes Erlebnis – und das sogar mit der Schule…

Ja, auch Schule kann Spaß machen!

Tolle Bilder waren wieder im Ziel zu sehen – am besten einfach mal genießen:

image7-2

Nele und Megan gemeinsam durchs Ziel. Da darf man sich freuen!

image8-2

Und zwar genau so! Herrlich! Vielen Dank übrigens an Papa Folkerts für die vielen tollen Fotos vom Zieleinlauf in Bensersiel! Er war wirklich perfekt ausgerüstet, wodurch solche Bilder möglich wurden! Stark! (ohne Leiter geht da bei so vielen Menschen nichts!)

image9-2

Und auch so wird bei den Ulricianum-Loopern gejubelt! 
Larissa und Sarah – auch zum ersten Mal beim Ossiloop dabei! Das habt ihr super gemacht!

image10-2

Und so! Klasse, Fabian und Sina!

Die beiden haben übrigens das Kunststück fertig gebracht
bei jeder Etappe auf die Sekunde genau die gleiche Laufzeit zu laufen:

Fabian von HalleGymnasium Ulricianum Aurich SEK 200:59:2800:56:1201:10:4800:53:3801:04:5101:01:3606:06:33
Sina BohlenGymnasium Ulricianum Aurich SEK 200:59:2800:56:1201:10:4800:53:3801:04:5101:01:3606:06:33

Das ist angesichts der exakten Zeitmessung gar nicht so einfach, wie man bei Hilke und Nele sieht:

image11-2

Hilke und Nele geben auf der Zielgeraden noch einmal alles! Ob sie die ganzen 65 km Hand in Hand gelaufen sind? Anscheinend nicht! Der Beweis: Die 2. Etappe!

Nele JanßenGymnasium Ulricianum Aurich01:03:0801:01:4601:16:3000:59:2001:10:4201:06:0706:37:33
Hilke BroerGymnasium Ulricianum Aurich01:03:0801:01:4701:16:3000:59:2001:10:4201:06:0706:37:34

Was war da denn los?

Tja, ein Schritt zu früh auf die Matte der Zeitmessung… Oder zu spät?

Wir sind gespannt, wer da Schuld war?! Eine Sekunde!!!

image12-2

Ach ja, jedes Jahr wieder spannend! Welche Farbe hat das offizielle Ossiloop-Shirt? Jendrik und Florian – sie gehören ebenfalls zu unseren ganz jungen Lauftalenten – zeigen es stolz: Orange! Auch die beiden sind hervorragende Zeiten gelaufen. 
Da kommen vielversprechende Ossiloop-Jahre auf uns zu!

image13-2

Spät am Abend dann die Siegerehrung!

Auf der großen Bühne wurden unsere Top-Ten-Läufer, der Sportkurs SP701 von Herrn Birkner,
die Klasse 10g, alle Schüler der SEKI und alle Schüler der SEK II geehrt!
Also alle SchülerInnen des Ulricianum, denn alle waren in mindestens einer Kategorie Ossiloop-Sieger!
Einige sogar gleich mehrfach!

Von weitem gut zu sehen: Unsere Ulricianum-Beach-Flag,
die auch bei der Siegerehrung deutlich machte,
welche Schule beim Ossiloop wieder sympathisch und erfolgreich vertreten war!

Unser Ulricianum!

Von der Siegerehrung berichten wir in den nächsten Tagen mit vielen tollen Siegerfotos!

Wer noch schöne Bilder hat, bitte schnell an Focko Penon schicken.

Eines können wir aber jetzt schon wieder sagen:

Ulricianum-Looper,
ihr wart mal wieder in jeder Hinsicht top! 

image14-2

Nicht so gucken, Herr Struckmeyer! Nu‘ is‘ gut. Der Ossiloop 2016 ist vorbei! Beach-Flag und Pokal eingepackt und dann nach Hause. Es wird schließlich schon dunkel!

image15-2

Na gut, noch einmal jubeln – macht ja so’n Spaß! So, jetzt aber…

Wir freuen uns schon auf den nächsten Ossiloop!

Und auf den Matjeslauf am Wochenende in Emden,
den Sparkassenlauf in Aurich, den Fuchsienlauf in Ihlow, den Münkeboer Festtagelauf,…

Bis bald – auf den Laufstrecken Ostfrieslands!

Focko Penon