Etappe 1 in Wort und Bild

Etappe 1 in Wort und Bild

Hier weitere Eindrücke von der 1. Etappe des Ossiloops von Leer-Loga nach Holtland.

image1

Vorm Start: Hauke, Malte, Marc und Jann. Man nicht ganz so skeptisch, Jungs. Das wird schon!

image2

Luisa und Maren sind da schon zuversichtlicher.

image3

Nu‘ aber schnell, Jacqueline, gleich geht‘s los!

image12

Start in Loga! Fabio ist inzwischen auch dabei.

image11

Megan war letztes Jahr schon als Tagesläuferin dabei. 
In diesem Jahr läuft sie trotz Abi-Stress‘ alle Etappen. Wie man sieht, funktioniert der Stressabbau!

image10

Schnell mal mittendurch:
 Sina und Fabian, ganz schön flott!

image8

Auch Eiko hat Lauferfahrung und kann mal lässig grüßen. Bremen hat ja am Montag auch gewonnen. Da läuft es sich doch gleich sorgenfreier!

image7

Paulina ist zum ersten Mal dabei. Sie hat sich gewissenhaft in der Ossiloop-AG vorbereitet. Das zahlt sich aus! Klasse, Paulina! Links daneben Tammo – inzwischen ein Ossiloop-Profi!

image6

Während Charlotte und Kira noch nicht so genau wissen, was sie von der ganzen Sache halten sollen. Dabei sind beide wunderbar in Holtland angekommen. Super!

image5

Und Sarah und Larissa haben schon beim Start `ne Menge Spaß!

image4

Start in Loga! Fabio ist inzwischen auch dabei.

image13

Frau Klimaschka-Behrends – unsere Ossiloop-Ikone! Sie ist am Dienstag ihre 80. Ossiloop-Etappe gelaufen!!! Unglaublich! Herzlichen Glückwunsch!

image14

Sarah hat inzwischen ganz andere Sorgen. Sie muss sich gleich bei ihrer ersten Ossiloop-Etappe darum kümmern, dass auch die Lehrer das Ziel finden … Herr Penon könnte ja wenigstens die Augen aufmachen. 
Das würde schon helfen! „Wie bekomme ich den bloß bis nach Holtland?“ Arme Sarah!

image15

Auch Florian ist zum ersten Mal dabei. 
Als Sechstklässler läuft er schon erstaunliche Zeiten. Um den Ossiloop brauchen wir uns also in den nächsten Jahren keine Sorgen machen.

image16

„Ümkieken ist Hoos sin Dod!“ Ob Benedikt das plattdeutsche Sprichwort wohl kennt?

image17

Nichts kann Dieke aufhalten – er läuft trotz Armverletzung! Wie man sieht, kennt er das plattdeutsche Sprichwort. Der Blick geht immer nach vorne!

image18

Geschafft! Eiko, Eske, Kea, Megan und Freya haben Holtland erreicht. Gut seht Ihr aus! Und das nach über 10 km… So kann es am Freitag weitergehen.

image19

Auch Jona ist zufrieden. Es läuft halt!

image20

Sophia, Marco und Herr Struckmeyer haben noch schnell die Taktik für die nächste Etappe besprochen.

image21

Und alle sind sich einig: Ein ereignis- und erfolgreicher Tag geht zu Ende. Schnell nach Hause, denn es wird dunkel! Gute Nacht, Jannik und Tammo!

image9

Malte und Jannik scheinen dagegen noch den Weg zu suchen – 
einfach hinterher, das passt schon!

Bericht: Focko Penon