Ulricianer erreichen sensationellen 9. Platz bei der Deutschen Schulschachmeisterschaft!

Ulricianer erreichen sensationellen 9. Platz bei der Deutschen Schulschachmeisterschaft!

Vom 28.04 bis zum 01.05 wurde in Bad Homburg die Deutsche Schulschachmeisterschaft der Wertungsklasse 4 ausgespielt. „Was ist eine Wertungsklasse?“, wird der schachunkundige Leser fragen. Die Antwort ist leicht: In der WK 4 spielen Schüler der gleichen Altersklasse gegeneinander, nämlich aus der 5. bis 7. Klasse!

Unsere Mannschaft setzte sich aus folgenden Schülern zusammen, die in der Schach-AG, die von Dr. Arne Homann geleitet wird, trainieren oder trainierten:

homepage12

Schaut mal in der AG vorbei, vielleicht habt auch Ihr dann die Chance, an den Deutschen Meisterschaften teilzunehmen. Oben in der Tabelle könnt Ihr auch die Wertungszahlen unserer Spieler ablesen, das ist die Zahl in der Spalte rechts hinter dem Namen.

Jetzt aber zum Wichtigsten: Wie der Überschrift schon zu entnehmen, hat die Mannschaft des Ulricianums den 9. Platz von 35 angetretenen Mannschaften belegt! Das ist eine sehr starke Leistung; die Ulricianer haben damit viele Mannschaften hinter sich gelassen, die von den Wertungszahlen her deutlich stärker besetzt waren.

Woran lag das? Einmal natürlich an hervorragenden schachlichen Leistungen unserer Spieler, die meisten Partien wurden auf sehr hohem Niveau ausgetragen.

 

homepage2

Neben der schachlich sehr guten Leistung hat der Teamgeist eine große Rolle für den Erfolg gespielt: Die Spieler haben sich gegenseitig vorbildlich unterstützt.

 

Die Spieler unserer Mannschaft im Bild:

 

homepage3

Reanosh Rajendram

 

 

 

homepage4

Simon Dirks

 

homepage5

Kilian Goldbeck

 

 

homepage6

Bastian Lülker

 

homepage7

Christoph Janssen

 

Neben den Partien bot die Deutsche Meisterschaft auch ein interessantes Rahmenprogramm in Bad Homburg, so konnten die Spieler die Gedanken beim Minigolf und Schwimmen frei bekommen. Beim mannschaftsinternen Minigolfturnier setzte sich übrigens Bastian Lülker mit nur 24 Schlägen durch.

 

homepage 8

Kilian und Simon, Familie Goldbeck, im Hintergrund „Murphy“!

 

homepage 9

Besuch im Schwimmbad

 

homepage 10

Selfie der Mannschaft – Beweis, dass die Schachmannschaft die modernen Medien souverän nutzt?!

 

homepage11

Mannschaftsphoto mit Pokalen und Urkunden

Mit auf dem Photo sind Herr Staubach, der die Mannschaft als Lehrer auf der Fahrt betreut hat und Frau Lülker, die dankenswerterweise die Fahrt begleitet und einen großen Teil der Organisation übernommen hat – ohne ihren Einsatz wäre die Fahrt so nicht möglich gewesen, dafür gebührt ihr großer Dank.

Trainiert wird die Mannschaft im Schachverein Aurich von Rene Martens, Lehrer an der Finkenburggrundschule Aurich, auch für seine entscheidende schachliche Arbeit Dank. Und wir bedanken uns beim Edeka Center Bruns für die Förderung der Fahrt.

Wer bis hierhin durchgehalten hat, interessiert sich wahrscheinlich für den Schachsport – darum zum Abschluss noch einmal der Hinweis auf die Schach-AG von Herrn Dr. Homann, die allen Altersstufen offensteht.

(Bericht von Simon Staubach)