Neu am Ulricianum: Frau Vogt

Neu am Ulricianum: Frau Vogt

Moin!

Mein Name ist Anja-Louisa Vogt und ich bin seit dem 01.02.2016 Studienreferendarin am Ulricianum mit den Fächern Deutsch und Kunst.

Nun hat es mich also nach Aurich in Ostfriesland verschlagen. Ein ganz schöner Tapetenwechsel, habe ich doch bislang die meiste Zeit in Bremen und Syke zum Leben und Studieren verbracht. Meine Erkundungstouren mit dem Fahrrad haben mir aber gezeigt, dass ich mich durchaus darüber freuen kann, nun in Ostfriesland zu leben.
Während meines Studiums in Bremen habe ich mich besonders mit der Themenkombination Malerei und digitale Medien beschäftigt, was mir große Freude bereitet hat. Zudem bin ich jedes Jahr im Mai zu dem internationalen Kurzfilmfestival in Oberhausen gereist, um neue künstlerische Eindrücke zu gewinnen.
Nach meinem Studium wollte ich einmal etwas „ganz anderes“ machen, sodass ich in Norwegen in einem Hostel mit landwirtschaftlichem Betrieb in sehr vielfältigen Bereichen gearbeitet habe. Dort habe ich viele verschiedene Menschen kennen gelernt und konnte meinen Wortschatz in Englisch und Französisch erweitern (und ein bisschen Norwegisch lernen), was ich auch als Deutschlehrerin für wichtig halte.

Das Ulricianum habe ich als freundliche Schule kennen gelernt – durch die netten Schüler und Kollegen fühle ich mich hier gut aufgenommen und die Arbeit macht mir Spaß.

Ha det bra, auf eine gute Zusammenarbeit!