Laufen, Fahren, Fliegen: Der Einsteigerbus

Laufen, Fahren, Fliegen: Der Einsteigerbus

Auch dieses Jahr waren Johann und Burkhard mit dem Einsteigerbus am Ulricianum. Sie waren in der Zeit vom 31.10. bis zum 08.11. da. Die Schüler lernten, wie man vernünftig einsteigt und dass man immer freundlich zum Busfahrer sein sollte – zumindest dann, wenn man nicht laufen will. Als alle eingestiegen waren, wurde über wichtige Sicherheitshinweise gesprochen. Den Schülern wurde z.B. erklärt, wo sich der Feuerlöscher oder Verbandskasten befindet. Anschließend konnten die Schüler ihr Verkehrskenntnisse beim Bremstest unter Beweis stellen. Bei diesem mussten sie sich so hinsetzen, wie sie es zuvor gelernt hatten und anschließend wurde der Bus gestartet, beschleunigt und… ausgebremst.  In den Gang des Busses war zuvor ein Kanister mit Wasser gestellt worden, um zu demonstrieren, was im Ernstfall passiert, wenn ein stehender Schüler sich nicht festhält. Das Ergebnis des Tests war eindeutig: Eine unfreiwillige Rutschpartie von der letzten Reihe des Busses bis zum Beifahrersitz.  Wer denkt, dass dieser Test grausam war, irrt! Nachdem alle Schüler den Bus verlassen hatten, demonstrierte Johann den sichtlich beeindruckten Schülern, was passiert, wenn ein Kind unter den Bus gerät. Hierzu rollte der 12 Tonnen schwere Bus mit Schrittgeschwindigkeit über den armen Wasserkanister, dem damit zumindest eine weitere Rutschpartie erspart bleibt.

img_4242

Hier wird der Klasse 7D das wichtigste zum Einsteigen in den Bus erklärt…

img_4244

…anschließend durften sie es auch gleich einmal selbst ausprobieren.

img_4246

Als alle sich einen Platz gesucht hatten…

img_4249

…erklärte Johann ihnen wichtige Sicherheitshinweise.

img_4250

Darauf durften alle wieder aussteigen.

img_4252

Johann zeigte wie stark dieser Kanister ist…

img_4253

…dann legte er den Kanister in Position….

img_4255

…und fuhr mit dem Bus darüber.

img_4260

Anschließend gab es in A2 eine Theorie-Stunde.

Text: Amelie Alberts, 7D

Bilder: Paulina Claassen und Amelie Alberts, 7D