Von ,,James Bond“ bis ,,Der Tag, an dem ich cool wurde“ – Vorlesewettbewerb 2016

Von ,,James Bond“ bis ,,Der Tag, an dem ich cool wurde“ – Vorlesewettbewerb 2016

Am Donnerstag, den 01.12.16, fand der  alljährliche Vorlesewettbewerb an unserer Schule statt. Auch in diesem Jahr gab es wieder zwei Runden, die durchlaufen werden mussten. Die zwei Leser jeder Klasse, die schon in ihrer Klasse gewonnen hatten, lasen im ersten Teil einen selbst ausgesuchten Abschnitt aus einem beliebigen Buch vor. Dieser Vortrag wurde von der Jury, die aus Herrn Gunzelmann, Frau Frerichs, Herrn Heseding, Frau Tokaski, Samuel und Laura,  den beiden Vorlesewettbewerbssiegern des letzten Jahres, Frau Rapp von der Buchhandlung am Wall und Frau Ohling Wilken von der Stadtbücherei Aurich bestand, beurteilt. Nachdem alle gelesen hatten, zog sich die Jury zu einer Beratung zurück. Nach einer viertel Stunde verkündete die Jury den gespannten Lesern und ihren Freunden, die das Publikum bildeten, ihr Urteil: Aliya Harms, Anne Helm, Alexander Lohmann, Tabea Marung, Jana Wegner und Lisa-Marie Wessels hatten die Jury überzeugen können und bekamen nun einen unbekannten Text vorgelegt. Nacheinander wurden sie in den Lesesaal hineingerufen, um den unbekannten Text dem gespannten Publikum vorzulesen. Auch hiernach zog sich die Jury für 5 Minuten zurück, um nun die beiden besten Leser zu ermitteln. Durchsetzen konnten sich Aliya Harms und Anne Helm, die bei der anschließenden Siegerehrung nicht nur Applaus und Glückwünsche entgegen nehmen konnten, sondern auch einen Geschenkgutschein von der Buchhandlung am Wall. Aliya und Anne werden im Februar 2017 beim Entscheid auf Landkreisebene antreten und unsere Schule vertreten. Hierbei wünschen wir den beiden Gewinnern natürlich viel Glück.

img_8706

img_8701

img_8700

img_8691

img_8661

img_8652

img_8653

Text und Fotos: Marie Bärwald