Mit Schweiß und Tränen zum Erfolg: Fienpupenballfinale

Mit Schweiß und Tränen zum Erfolg: Fienpupenballfinale

Auch die Finalspiele der 5. Klassen im Fienpupenball wurden am 19.01.2017 ausgeführt. Zuerst traten die Mädchen der 5f und 5g gegeneinander an. Die 5g ging nach einer spannenden Halbzeit mit Führung in die Pause. Mit einem Endpunktestand von 31:23 setzte sie sich dann in der zweiten Halbzeit souverän gegen die Spielerinnen der Klasse 5 f durch. Im letzten Spiel des Tages traten die Jungs der Klassen 5b und der 5f gegeneinander an. Gleich in der Ersten Sekunde ging die 5b in Führung. Bereits am Ende der ersten Halbzeit stand es 29:16. In der zweiten Halbzeit gaben die Jungs der 5 f dann noch mal alles. In einem blitzschnellen Spiel versuchten sie den Punkterückstand auszugleichen. Was auch beinahe geklappt hätte, aber eben nur beinah. Die 5 B gewann das Fienpupenballfinale mit einem Endpunktestand von 48:43.

 

Nach ein paar Pässen wurde meist ein Punkt erzielt.

Meist standen viele Leute um den Korb herum um den Ball nach einem Wurf ans Brett zu fangen.

Viele Fans für die 5g.

Auch die Mädchen hatten viele gute Chancen.

Auch wenn der Ball mal zu tief oder zu hoch war verloren die Spieler ihre Motivation nicht.

Voller Körpereinsatz der Spieler.

Auch die Mädchen spielten mit vollem Körpereinsatz

und höchster Konzentration…

um am Ende die Freude über den Sieg zu teilen.

Fotos: Amelie, Pia, Paulina, Dana