Nüchtern ist sexy – Alkoholprävention der 8. Klassen

Nüchtern ist sexy – Alkoholprävention der 8. Klassen

Aktuell finden in den 8. Klassen wieder Veranstaltungen zur Prävention von Alkoholkonsum statt. Frau Roskam von der Drogenberatungsstelle in Aurich besucht derzeit die 8. Klassen und spricht mit den Schülern über die Themen Alkohol- und Drogenkonsum. Es gehe nicht darum, den Schülern zu verbieten, Alkohol zu trinken, sie wolle bloß auf die Gefahren und Folgen des Alkoholkonsums aufmerksam machen, erklärt sie. Über ihren Stuhl hängt sie ein T-Shirt mit der Aufschrift ,,Nüchtern ist sexy“. Ein eindeutiges Signal, mit dem sie den Schülern verdeutlicht, dass Alkohol nicht nötig ist, um sich gut zu fühlen. Im letzten Jahr seien 116 Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Auricher Krankenhaus gebracht worden. Das wolle sie ändern, stellte Frau Roskam klar und erarbeitete anschließend auf spielerische Art und Weise, welche Gefahren bei einem unkontrollierten Konsum des Alkohols lauern. Und dann erzählte sie,  sie erzählte von Menschen, denen es schlechter geht, als den meisten Ulricianern, von Menschen, mit denen sie bei der Drogenberatungsstelle zu tun hat: von Alkoholabhängigen, von Heroinsüchtigen, von Jugendlichen, die nach der Party im Krankenhaus aufgewacht sind, von jungen Menschen, die sich mit Prostitution das Geld für die Befriedigung ihrer Sucht verdienen müssen. Am Ende bringt sie es auf den Punkt. ,,Wir sind hier in Aurich, nicht bei RTL“ und dennoch, ihre Erzählungen rücken die Horrorszenarien der Realityshows in greifbare Nähe. Die Bilder sind während der Prävention der Klasse 8 c aufgenommen worden.

Text: Pia Jacobs
Bilder: Marie Bärwald und Pia Jacobs