Ostfriesische Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft in Aurich

Ostfriesische Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft in Aurich

Am 26.01. kamen Schachmannschaften aus ganz Ostfriesland in der Auricher Stadthalle zusammen, um sich in den verschiedenen Wettkampfgruppen für das Weser-Ems-Finale der Schulschachmeisterschaften zu qualifizieren. Auch dieses Jahr war das Ulricianum wieder mit drei starken Mannschaften beim Ostfriesischen Schulschachturnier vertreten. Die Ulricianer, die es im letzten Jahr bis zur deutschen Meisterschaft geschafft hatten, traten mit gewohnter Stärke auf. Die Mannschaften mit Mattis Kittelberger (8E), Reanosh Rajendram (8E), Kilian Goldbeck (6B), Simon Dirks (7J) und Beenke Meyer (7J) sowie mit Bastian Lülker (6B), Christoph Janssen (6B), Simon Hoffmann (7J), Enno Ufkes (7G), Karsten Dalhoff (5B) und Miles Lambrecht (7J) gewannen ohne Verlustpunkte ihre jeweiligen Wettkampfgruppen und konnten sich so sicher für das Weser-Ems-Finale qualifizieren. Hier machte sich gewiss das ausgezeichnete Training durch den Schachclub Aurich geltend. Die dritte Mannschaft des Ulricianums mit Lorenz Bruns (7C), Tilman Richter (7C), Justus Richter (5E), Matthias Laubrock (5C) und Hannes Bigalski (5A), etwas weniger erfahren, aber mit großem Kampfgeist, erkämpfte sich einen hervorragenden dritten Platz in ihrer Wettkampfgruppe. Nur ein halber Brettpunkt fehlte für eine bessere Platzierung. Wir sind gespannt auf das Weser-Ems-Finale im Februar.

1. Reanosh Rajendram, Beenke Meyer, Mattis Kittelberger, Kilian Goldbeck und Simon Dirks mit Pokal und Urkunde.

2. Auch Christoph Janssen, Bastian Lülker, Simon Hoffmann, Enno Ufkes, Karsten Dalhoff und Miles Lamprecht hatten Grund zum Feiern.

3. Tilman Richter, Lorenz Bruns, Justus Richter und Matthias Laubrock konzentriert beim Spiel.