Tag der offenen Tür 2017

Tag der offenen Tür 2017

Das Ulricianum öffnete auch in diesem Jahr seine Türen und begeisterte das anwesende Publikum mit seiner Vielfalt und seinem Engagement. Vom schuleigenen Sanitätsdienst über das Onlinesegeln, vom Ruderboot bis hin zur Kunstausstellung: Während die Fachwissenschaften Unterrichtsergebnisse, Lerninhalte und Lehrwerke präsentierten und kommende Ulricianerinnen und Ulricianer informierten, zeigten die Arbeitsgemeinschaften der Schule, was sie so alles drauf haben. Einige Bildimpressionen vom Tag der Offenen Tür findet ihr hier. 

Einsatzbereit und hochmotiviert präsentierte sich der schuleigene Sanitätsdienst …

in Kooperation mit dem JRK Aurich.

Musikalische Klänge begeisterten das Publikum im Güterschuppen,

und engagierte Newcomer durften sich an völlig neuen Instrumenten ausprobieren.

Im Güterschuppen wurde ordentlich gerockt…

auf der Rampe konzentriert gespielt

und im Innenhof hallten die Klänge der Bläserklasse bis in die oberen Stockwerke.

Ordentlich schwitzen konnte man in der Turnhalle…

… und auch bei den Naturwissenschaften gab es einiges zu entdecken.

Die Lateiner ließen es sich nicht nehmen, in voller Rüstung anzutreten…

… und auch die Manga AG hatte sich mächtig ins Zeug gelegt.

Kreativ und konzentriert arbeiteten die Besucher der Kunstbereiche …

…die Ausstellung dieser Kunstwerke konnte man in der Aula bestaunen.

Im Güterschuppen wurden Szenen aus einem neuen Theaterstück gezeigt, welches nächste Woche seine Premiere feiert.

Beim Tag der offenen Tür darf natürlich auch der Einsteigerbus nicht fehlen.

Stolz auf ihr Playmobil-Heer waren Schüler und…

…auch Lehrer…

… und am Ende blicken Schüler, Lehrer, Eltern, werdende Ulricianer, Großeltern und Freunde auf einen interessanten Nachmittag zurück.