Wenn en Ulricianer erst mol Platt snackt

Wenn en Ulricianer erst mol Platt snackt

…ist er nicht mehr zu bremsen. Erfolgreiches Debüt des Ulricianums beim Kreisentscheid Plattdeutsch Lesen! 

Die Siegerinnen und Sieger der unterschiedlichen Altersstufen.

Die Premiere der Teilnahme der Plattdeutsch-AG des Ulricianums am Kreisentscheid Plattdeutsches Lesen des Altkreises Aurich am 17.03.2017 in der IGS Aurich-West verlief erfolgreich.

So konnten die Schülerinnen Geesche Günther und Emily Janßen mit dem 1. und 2. Platz in ihrer Altersklasse (5./6. Klasse) gleich doppelt glänzen und sich für den Bezirksentscheid am 12. Mai 2017 in Wittmund qualifizieren. Auch die Schülerin Kirsten Reiners (Jahrgang 11) trat gegen die starke Konkurrenz an und belegte erfreulicherweise den 3. Platz unter ihresgleichen.

Während die drei Teilnehmerinnen ihre plattdeutschen Lesekünste zum Besten gaben, wohnten Frau Bents und Frau Brandenburg der Jury anderer Altersklassen bei.

v.l.n.r. Kirsten Reiners, Emily Janßen, Geesche Günther und Frau Bents.

Insgesamt war es ein spannender Nachmittag mit einem tollen Rahmenprogramm, sodass wir schon gespannt auf den Bezirksentscheid sein dürfen.

 

Text: Frau Bents

Bild: Familie Günther

 

Zeitungsartikel:

https://www.oz-online.de/-news/artikel/267534/Auch-beim-Platt-war-Lesetempo-entscheidend

https://www.oz-online.de/-printartikel/6379187/Hochdeutsch-blieb-vor-der-Klassentuer