Ein festlicher Abschluss für die Bläserklasse 10 A und für das Reformationsfest

Ein festlicher Abschluss für die Bläserklasse 10 A und für das Reformationsfest

Ein festlicher Abschluss wurde am Reformationstag in der fast vollbesetzten Lambertikirche gefeiert. Einmal ging eine vielseitige und inhaltsreiche Veranstaltung mit mehreren Stationen zuende, die am frühen Nachmittag in unserer Schule begonnen hatte. An vier Stationen in Aurich brachten Sänger/innen aus Gospelchören starke Musik zu Gehör und es gab jeweils eine kurze Einführung in ein wichtiges Thema der Reformation. In unserem Güterschuppen fing es an: Mit Musik aus dem Pop-Oratorium „Luther“ von Michael Kunze und Dieter Falk begeisterte der Gospelchor unter Leitung von Kantor Maxim Polijakowski die Zuhörer. Schulpastor Andreas Scheepker erklärte kurz, warum mit der Reformation eine großen Bildungsbewegung angestoßen wurde. Die nächsten Stationen waren das Auricher Rathaus mit Bürgermeister Windhorst, die katholische Kirche mit Pfarrer Ehrenbrink und die reformierte Kirche mit Pastor Schmid. Um 18 Uhr endete dieser inhaltsreiche Tag mit einer Reformationsfeier in der Lambertikirche mit protestantischen Texten und vor allem mit viel Musik. Die Aufführung der Bachkanate „Gott der Herr ist Sonne und Schild“ bildete den festlichen Abschluss dieses inhaltsreichen Tages, der im Ulricianum begonnen hatte.

Ein festlicher Abschluss war die Reformationsfeier auch für die Klasse 10 A unseres Ulricianums, die hier ihren letzten Auftritt als Bläserklasse hatte. Die Klasse brachte unter Leitung von Sebastian Berger…

noch einmal einige der eigens für diese Klasse komponierten Stücke zu Gehör. Mit ihrem Programm ‚modernisierter‘ Luther-Lieder war die Klasse in den vergangenen 12 Monaten mehrfach aufgetreten. Die zahlreichen Zuhörer in der Lambertikirche waren beeindruckt von der hervorragenden musikalischen Leistung der Ulricianer/innen,…

die nun auf einem sehr hohen Niveau ihre gemeinsame Arbeit als Bläserklasse beenden. Ein lang anhaltender Applaus brachte diese Anerkennung auch zum Ausdruck. Superintendent Janssen dankte den Jugendlichen für ihr Engagement, das sie weit über Aurich bekannt gemacht hat. Ebenso dankte er Herrn Kotterba, der dieses Projekt wesentlich angestoßen und auf den Weg gebracht hat, und Musiklehrer Sebastian Berger, der diese Klasse mit großem persönlichem Einsatz ausgebildet und begleitet hat. Für alle Beteiligten war der letzte Auftritt der Bläserklasse 10 A ein festlicher Abschluss dieser intensiven gemeinsamen Zeit.

Text: Andreas Scheepker

Fotos: Rüdiger Musolf