Hass und Liebe – eine Romeo und Julia Vorführung bald im Güterschuppen

Hass und Liebe – eine Romeo und Julia Vorführung bald im Güterschuppen

Die allseits bekannte Tragödie von William Shakespeare, wer kennt sie nicht auf irgendeiner Weise? Ob als Stück gelesen oder auf der Bühne gesehen, es ist stets ein Klassiker. Es gibt zahlreiche Neuverfassungen, wie auch am 1. und 2. Dezember im Güterschuppen eine vorgestellt wird. Eine dramatische, aber auch interessante Fassung des Werkes, wird ihnen vom Prüfungskurs DS801, die hiermit ihre letzte Aufführung haben werden, an diesen Abenden um 20 Uhr vorgestellt. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer. Kommt vorbei und genießt unsere Neuverfassung, es wird sich lohnen und kostet auch nichts!

Text: Saskia Saathoff