Jugend trainiert für Olympia-Basketball

Jugend trainiert für Olympia-Basketball

Am Mittwoch Morgen, dem 13.12. 2017, fuhren 30 Ulricianer und Ulricianerinnen mit Herrn Harms nach Bunde und nahmen an dem Basketballturnier von ,,Jugend trainiert für Olympia“ teil. Die Basketballer vom Ulricianum waren in drei Gruppen unterteilt: Die Mädchen, die Jungen vom Jahrgang 2002 und die Jungen vom Jahrgang 2003.

Das Team der Mädchen war eine bunt zusammengestellte Gruppe aus den Klassen 8, 9 und 10, die vorher nicht ein Mal üben konnte und sich deshalb erstmal an die harte Spielweise gewöhnen musste. Ihr erstes Spiel gegen die Realschule Aurich verloren sie leider ganz knapp mit 3:4. Beim zweiten Spiel mussten sie gegen das taktisch sehr gut agierende Team aus Emden spielen und auch das verloren sie leider 2:13.

Doch als sie sich erstmal eingespielt hatten, konnten sie beim letzen Kampf doch noch ihr Können beweisen und gewannen mit 11:6 souverän das Spiel gegen Wybelsum und erkämpften sich damit den 3. von 4 Plätzen.

Die Jungen aus dem Jahrgang 2003 spielten körperlich ein sehr umkämpftes Spiel gegen Norderney mit viel Pech im Abschluss, denn am am Ende lag das Glück auf Seiten der Insulaner, die mit einem guten Korbleger das Spiel 7:5 für sich entschieden. Auch die anderen beiden Spiele verloren sie ganz knapp mit jeweils nur 1-2 Punkten und machten leider den letzten Platz.

Das Team aus Jahrgang 2002 war erfolgreicher und gewann zwei von vier Spielen. Bei dem Spiel gegen die Realschule Aurich versäumten sie es durch viele Freiwürfe wieder ins Spiel zu kommen und verloren 3:9. Im Kampf gegen JAG Emden führten sie in der ersten Halbzeit durch 2 getroffene 3 Punkte Würfe, aber in der zweiten Halbzeit mussten sie zwei Tempogegenstöße hinnehmen und verloren auch hier 16:19.

Doch gegen MWG Emden und Wybelsum gaben sie nochmal alles gewannen 16:10 und 10:4. Somit errangen sie Platz 3 von 4.

Alles in Allem war es ein erfolgreicher Tag, denn alle Schüler verstanden sich gut und genossen das Zusammenspiel miteinander. Auch Herr Harms war positiv von der Qualität der Ulricianer und der großen Bereitschaft der Schülerinnen und Schüler angetan. Er würde sich wünschen, dass auch in Zukunft weiterhin viele Ulricianer Basketball spielen werden.

Die Mädchen vom Ulricianum gegen MWG Emden.

Ob der Ball wohl den Korb trifft?

Nach der ersten Halbzeit machten die Jungen aus dem Jahrgang 2003 eine Teambesprechung mit Herrn Harms.

Die Jungen aus Jahrgang 2003 gegen MWG Emden

Text und Fotos: Paulina 8D