Lockwood, Matilda und Glaskinder – Spannender Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs

Lockwood, Matilda und Glaskinder – Spannender Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs

Auch in diesem Jahr gab es am Ulricianum den Vorlesewettbewerb für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6.

Vorgetragen wurden 3 Minuten Texte aus den unterschiedlichsten Jugendbüchern.

Nach dem Vorentscheid in den einzelnen Klassen, bei dem jeweils 2 Sechstklässler pro Klasse sich für das Schulfinale qualifiziert hatten, trafen sich die 18 Schüler und Schülerinnen in der Unterstufenbibliothek zum Vorlesen. Dabei mussten sie zunächst einen eingeübten Text aus einem Buch ihrer Wahl vortragen, woraufhin die von der Jury am besten Bewerteten einen unbekannten Text vorzulesen hatten.

Konzentriert arbeitete die Jury, um am Ende die besten Vorleser in den Kreisentscheid zu schicken.

Dieses Jahr bestand die Jury aus den Hauptorganisatoren Frau Reinken und Frau Tokarski, Aliya Harms, der Gewinnerin des letzten Wettbewerbes sowie Herrn Keim, Frau Kirsch, Frau Korneli und Frau Zimmer-Rapp, die stellvertretende Vorsitzende des Förderkreises, die den meisten von euch aber auch als Bibliotheksmutter bekannt sein dürfte. Die Jury hatte die schwierige Entscheidung 5 Gewinner auszusuchen, von denen dann die zwei mit der höchsten Punktzahl Anfang nächsten Jahres das Ulricianum beim Kreisentscheid vertreten werden. Insgesamt hatten sich für das Schulfinale 18 Teilnehmer, 5 Jungen und 13 Mädchen, qualifiziert.

Mit Spannung warteten alle, als Frau Reinken die Ergebnisse verkündete:

Aliena Petretto aus der Klasse 6 b konnte sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und gewann den Wettbewerb. Sie las aus dem Buch „Lockwood & Co – Die seufzende Wendeltreppe“ (3. Teil einer fünfbändigen Fantasy-Reihe).
Geschrieben wurde es von Jonathan Stroud. Nur ganz knapp dahinter auf dem 2.  Platz landete Michelle Horn aus der Klasse 6 c.  Sie las aus „Matilda“ von Roald Dahl und auch sie konnte die Jury davon überzeugen, dass sie die Schule beim Kreisentscheid optimal vertreten wird.

Und hier sind sie alle versammelt, die 5 strahlenden Gewinner unserer Schule:

von links nach rechts: Platz 1: Aliena Petretto (6b) mit „Lockwood & Co. Die seufzende Wendeltreppe“ von Jonathan Stroud, Platz 4: Jule Paxian (6f) mit „Glaskinder“  von Kristina Ohlsson, Platz 5: Gilbert Altmikus (6c) mit Roald Dahls „Matilda“, Platz 2: Michelle Horn (6c) mit Roald Dahls „Matilda“,   Platz 3: Emmy Gärtner (6b) mit Frances Hodgson-Burnett: „Der geheime Garten“.

Aber Gewinner waren am heutigen Tag alle. Mit Hilfe einer großzügigen Spende vom Förderkreis konnten die Organisatoren am Ende des Wettbewerbs allen Klassensiegern einen tollen Buchgutschein im Wert von 10 € schenken und so freuten sich nicht nur Aliena und Michelle, die das Finale gewannen und uns beim Kreisentscheid vertreten werden, sondern auch alle anderen Teilnehmer des Jahrgangsentscheids.

Aliena und Michelle haben die Qualifikation für die nächste Rund geschafft und überlegen bereits, welches Buch sie für den Gutschein kaufen werden.

 

Mit Spannung verfolgten die Klassensieger die Präsentationen der Konkurrenten.

Jule Paxian aus der 6 F liest aus dem Buch „Glaskinder“.

 

Fotos: Silvia Hagen

Text: Saskia und Beate