Herzbeben: Tanzrausch statt Vollrausch

Tanzrausch statt Vollrausch hieß es heute für die 9. Klassen. Um Drogenkonsum vorzubeugen, kooperiert unsere Schule mit der Tanzschule Astrid Löschen. In zwei Doppelstunden bekommen die Schülerinnen und Schüler Tänze wie Walzer und Discofox von Astrid und Michael beigebracht, wobei der Spaß im Vordergrund steht. Astrid Löschen erzählt, dass Tanzen Glückshormone ausschüttet, was sich auch am Ende der Stunde bestätigte. Obwohl einige Schüler dem Projekt anfangs eher missmutig gegenüberstanden, tanzten und sangen die Schüler am Ende der Stunde alle zu ,,Herzbeben“.

Auch Astrid hatte Spaß

Text: Pia Jacobs
Bilder: Katharina Nöhren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: