Zug um Zug ins Landesfinale

Das Titelbild zeigt Kilian, Mattis, Simon, Beenke und Reanosh, die gemeinsam im Jahr 2017 einen herausragenden 2. Platz beim Niedersachsenentscheid Schulschach WK III erkämpft haben. Ein großer Erfolg, auf den die betreuende Lehrkraft Arne Hohmann und sein Team stolz zurückblicken können. Doch damit nicht genug, denn nach dem Finale ist ja bekanntlich vor dem Finale und so verwundert es kaum, dass die Ulricianer auch in diesem Jahr mit  hohen Zielen in das Turnier 2018 gestartet sind. Gilt es doch den Erfolg des Vorjahres  zu wiederholen … oder sogar zu überbieten?  Die Voraussetzungen hierfür sind gut! Und das, obwohl heute über 200 Schüler aus 32 Schulen um den Bezirkssieg kämpften. Am Ende kann es aber nur einen Sieger geben. Und während es heute für die Wettkampfklassen II und IV  trotz guter Leistung nicht für die Qualifikation zur Niedersachsenmeisterschaft gereicht hat, konnte die WKIII überzeugend gewinnen und sich somit für die nächste Ebene des Turniers qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch!

Das Landesfinale wird am 15.03.2018 in Hannover stattfinden. Wir werden Euch die Daumen drücken und warten gespannt auf Eure Berichterstattung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: