Alles hat ein Ende

Nach einem erfolgreichen Schuljahr gab es dieses Jahr erneut eine ebenso erfolgreiche Abschlussfeier. Wie auch in den letzten Jahren begaben sich alle Schüler in der ersten Stunde in die Sparkassen-Arena, in der die Abschlussfeier mit verschiedensten Auftritten und spektakulärsten Special-Effects auf sie wartete. Neu war allerdings die Geschichte des Spektakels: Das ganze war an „Zurück in die Zukunft“ angelehnt, um sich all die besonderen Ereignisse und Aktionen des letzten Jahres noch einmal anzuschauen. Neben den kleinen Filmen über die vergangenen Ereignisse gab es auch noch einen Auftritt der Band-AG und der Tanzschule Astrid Löschen sowie eine  musikalische Darbietung aus dem Theaterstück „Hamlet“, welches der Theaterkurs von Frau Tokarski in diesem Jahr stolz präsentierte. Nicht nur dem Abschlussteam gebührt großer Dank, sondern auch Niklas Bohlen und Mika Helmke, denn mit ihrer Moderation begleiteten die zwei die Ulricianer durch den Morgen. Doch auch Schüler mit einem Notendurchschnitt von bis zu 1,3 sollten sich geehrt fühlen, denn sie wurden von Herrn Schröder und dem VEU mit einem Gutschein und einer Urkunde für ihre guten Leistungen belohnt und ebenso die, die im vergangenem Jahr besonderes Soziales Engagement zeigten oder andere Erfolge erzielten. Wie in den letzten Jahren war also auch diese Abschlussfeier ein voller Erfolg!

Bilder: Marie Bärwald, Pia Jacobs und Amelie Alberts

Text: Amelie Alberts

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: