Von Schlangen, Schuppen und Stabheuschrecken

Von Schlangen, Schuppen und Stabheuschrecken

Schlangen in der Schule? Nicht nur das. Am Ulricianum haben wir viele verschiedene Tiere. Unsere Schlangen sind im Terrarium im Foyer, genauso wie unsere Fische. Neu bei uns sind die Stabheuschrecken, sie stehen im Naturwissenschaftstrakt neben den Biologieräumen. Natürlich haben wir noch andere Tiere, die in der Sammlung,  die wir im Unterricht verwenden.

Der Hemiancistrus ist einer von unseren vielen Fischen. Unsere Fische bekommen Verschiedenes zu Essen, einige bekommen z.B. klein geriebene Rinderherzen  und andere mögen wiederum anderes.

Das ist eine unserer neuen Stabheuschrecken, sie stehen im Biotrakt. Die Stabheuschrecken ernähren sich von Dornenblättern. Sie brauchen viel Feuchtigkeit, deswegen wird ihr Zuhause täglich mit Wasser bespritzt.

Dies ist eine unserer zwei Würgeschlangen, sie heißt Takara. Sie ist ca. 2,00m groß.

Unsere Würgeschlange Günther ist auch ca. 2,00m groß. Günther und Takara stehen genauso wie die Fische im Foyer .

Das ist Lea Kotikambe, sie ist in der ,,Jugend forscht“- AG und gibt den Schlangen zu trinken. Die Lehrer der ,,Jugend forscht“- AG geben jeder Schlange einmal in der Woche eine Ratte.

Text: Hannah Behrends

Fotos: Hannah Behrends und Ina Bohlen