Benefizkonzert „Musik für Aurich“

Mit dem Titel „Musik für Aurich“ veranstaltete der Auricher Lions Club „tom Brook“ unter Schirmherrschaft von Bürgermeister Heinz-Werner Windhorst

am 7. November in der Stadthalle Aurich ein Wohltätigkeitskonzert zugunsten der musikalischen Früherziehung in Auricher Kindergärten.

Außer dem Chor „Knurrhänne“ und der Trommelgruppe „Pütt Beat“ der Werkstätten für behinderte Menschen Aurich-Wittmund, dem Lamberti-Kinderchor, dem Jugendvokal-Ensemble der Lamberti-Gemeinde sowie dem Gospelchor „Good News“ traten die Bigband und die Bläserklasse 7a des Ulricianums auf. Geleitet wurden die beiden Gruppen des Ulricianums von Christoph Otto Beyer (der kurzfristig Frau Brandenburg und Herrn Fresemann vertrat) und von Wioletta Miskiewicz.


Etwa 200 Zuhörer waren am Schluss der Veranstaltung begeistert vom Können und Engagement der verschiedenen Musikgruppen. Ein eindrucksvolles Erlebnis war auch das Neben- und Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung im Rahmen dieser wahrhaft hochkarätigen integrativen Aufführung.

 

 

 

 

Fotos: Amelie Alberts

Text: Rüdiger Musolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: