Best of: 2018

Auch im vergangenen Jahr gab es am Ulricianum wieder einmal zahlreiche Veranstaltungen, Angebote und Aktionen, die das Schulleben bereichert haben. Passend zum Jahreswechsel haben wir euch noch einmal die besten Momente aus 2018 zusammengestellt.

Auch in diesem Jahr genoss der Tag der offenen Tür wieder großen Zulauf.
Vor den Ferien kamen die Abiturienten wieder bunt kostümiert…
… und ließen es vor ihren Klausuren noch einmal so richtig krachen.

 

Beim Ossiloop waren die Ulricianer erneut erfolgreich…
…und auch im Rudern konnten sie sich duellieren.
In zahlreichen Vorlesewettbewerben wurden die Lesekenntnisse der Schülerinnen und Schüler auf die Probe gestellt.
Die Abiturienten stellten unsere Schule beim diesjährigen Abigag noch einmal auf den Kopf…
… und feierten dabei ihren bestandenen Schulabschluss.
Festlich ging es dafür auf dem Abiball zu, wo die Abiturienten und ihre Familien nicht nur ihr Talent auf dem Parkett beweisen konnten.
Auch beim Sportfest bewiesen unsere Schülerinnen und Schüler Kampfgeist, wie hier der neunte Jahrgang beim Flag Football.
In diesem Jahr genoss das Ulricianum wieder großen Zuwachs: Über 200 neue Fünftklässler…
… und 35 neue Elftklässler wurden zum Schuljahresbeginn willkommen geheißen.
In Kooperation mit der Polizei wurden zum Herbstbeginn wieder einmal zahlreiche Fahrräder auf ihre Verkehrstauglichkeit überprüft.
Einige Schüler hatten die Chance, den Landtag in Hannover kennenzulernen.
Und auch das soziale Engagement unserer Schule kam in den vergangenen Monaten nicht zu kurz: im November putzen zum Beispiel zahlreiche Freiwillige die Stolpersteine in der Auricher Innenstadt.
Viele kluge Köpfe fanden sich bei der langen Nacht der Mathematik zusammen.
Und die Weihnachtszeit am Ulricianum fand ihren krönenden Abschluss im Weihnachtsgottesdienst.
An Heiligabend kümmerte sich die SV im Rahmen ihres Projektes „Share a little smile“ um die Patienten der Ubbo-Emmius-Klinik, die die Feiertage im Krankenhaus verbringen mussten. Mit kleinen Geschenken zauberten sie ihnen ein Lächeln ins Gesicht.

Text: Pia Jacobs
Fotos: Homepage-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: