Veni, vidi, vici

Diesem Motto konnten beim alljährlichen Endspieltag viele Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge fünf bis acht gerecht werden. Wenige Tage vorher hatten sie sich mit ihren Teams schon beim Jahrgangsturnier in der jeweiligen Sportart unter die besten zwei Mannschaften kämpfen konnten, sodass auch die Verlierer einen großen Erfolg zu feiern hatten. In spannenden und nervaufreibenden Finalspielen setzte sich dann aber das stärkere Team durch und zelebrierte seinen Sieg mit der Klasse.

Text und Fotos: Pia Jacobs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: