Zu Besuch im Hermann-Bontjer- Haus

Die Klasse 8 G mit ihrer Religionslehrerin Frau Kirsch.

Am Donnerstag, den 21. Februar 2019, sind wir (die Klasse 8g) im Rahmen des evangelischen Religionsunterrichts in das AWO- Altenwohnzentrum Hermann-Bontjer-Haus in Aurich gefahren. Dort wurden wir ganz herzlich mit einem Frühstück begrüßt. Anschließend haben wir einen kleinen Vortrag über alles Wichtige der Einrichtung, von der Leiterin Carola Fischer bekommen, die uns daraufhin auch in die verschiedenen Aufenthaltsräume begleitet hat. Wir haben uns entsprechend der Wohnebenen in zwei Gruppen aufgeteilt.

Mit einer Betreuerin zusammen haben wir mit den Senioren gespielt, gelesen und viel geredet. Während an dem einem Tisch so den ganzen Vormittag Brettspiele gespielt wurden, haben andere mit Luftballons und Schwungtüchern die Feinmotorik trainiert. Manche haben sich die Zeit auch mit puzzeln vertrieben…

und wieder andere haben vorgelesen. Wie wir gehört haben kamen auch in der anderen Gruppe Brettspiele und besonders Knobeln bei den Bewohnern sehr gut an. Außerdem wurde dort mit einem Tuch und Bällen gespielt sowie gemalt. Viele der Bewohner sind den ganzen Vormittag geblieben, andere wiederum reichte eine kurze Beschäftigungszeit aus. Insgesamt haben wir viele nette Menschen kennengelernt und schon ins Herz geschlossen. Wir hatten einen ganz besonderen, lustigen und schönen Tag.

Xenia Grünwald und Emily Janßen (8g)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: