Ein letzter Abend

… voller Glück, Tanz und Freude. Gestern Abend fand der Abiball des Abiturjahrgangs 2019 statt. Nachdem sie sich Mittwoch mit dem Abigag von den Schülern verabschiedet haben und am Donnerstag vom Rest der Schule, mussten sie sich gestern auch von ihren ehemaligen Mitschülern verabschieden. Zwei Jahre gemeinsame Abiturzeit fanden an diesem Abend ein Ende, das gebührend gefeiert wurde.

Zu Beginn der Feier trafen sich alle Abiturienten vor der Sparkassen-Arena, um ein großes Gruppenfoto aufzunehmen. Bereits kurz darauf mussten sie sich schon, in zwei Gruppen aufgeteilt, vor den Türen zum „Ballsaal“ aufstellen. Anschließend begann die erste Gruppe einzulaufen. Am Ende des Ganges angekommen, durften sie gleich auf der Tanzfläche ihre tänzerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Als auch die zweite Gruppe eingelaufen war, setzten sich erst einmal alle zu ihren Familien. In dieser Zeit wurden auch schon die ersten High Heels gegen bequemere Sneaker getauscht. Sobald das Buffet eröffnet wurde, machten sich alle auf den Weg, um etwas zu essen zu bekommen. Es wurde gegessen, geredet und auch das gute Wetter draußen wurde noch genutzt, um einige Bilder zu machen. Etwas später begann dann auch die Band, bestehend auch einigen Abiturienten, zu spielen. Es wurde ausgelassen getanzt und laut mitgesungen. Desto später es wurde, desto mehr Menschen kamen auf der Tanzfläche zusammen. Abiturienten, Eltern, Geschwister und auch die Lehrer haben mitgetanzt. Stoppen konnte sie nur eine Gruppe der Tanzschule Astrid Löschen, die dort noch einen Auftritt hatten, der bei allen gut ankam. Sobald die Tänzer wieder weg waren, belegten wieder alle anderen die Tanzfläche und verließen sie erst wieder mitten in der Nacht, als sie nach Hause gegangen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: