Aufruhr am Ulricianum – Feueralarm 2019

Herr Lüngen machts vor...
sobald der Alarm erklang mussten alle raus,...
auch Herr Schröder verließ sein Büro.
Herr Haus sprintet zu seinem Einsatz auf dem Schulhof,...
wo sich schon die meisten Schüler versammelt hatten.
Jede Klasse, die rausgekommen ist, musste sich erstmal bei den Helfern melden.
So konnte festgestellt werden, dass schon nach etwa vier Minuten alle Klassen evakuiert waren.
Auch der Sanitätsdienst war zur Stelle, falls jemand verletzt worden wäre.
Nach wenigen Minuten war die Feuerwehr eingetroffen, die sich sofort für den Einsatz bereit machten.
Zwei Feuerwehrleute machten sich voll ausgerüstet auf den Weg ins Gebäude, um nach verletzten zu suchen.
Von außen kamen weitere Feuerwehrmänner über die Drehleiter herbei.
Im Gebäude wartete schon Herr Schuhnicht, der den Verletzten gespielt hat.
Auf der Trage festgeschnallt, wurde er zum Fenster getragen...
und auf der Drehleiter platziert.
Damit ging es dann fünf Stockwerke herunter, zurück auf den Boden.
Unten angekommen, konnte der gerettete Herr Schuhnicht die Trage wieder verlassen.
Nach einem erfolgreichen Feueralarm, konnte sich die Feuerwehr wieder auf den Rückweg machen.

Bilder: Marie Bärwald, Pia Jacobs und Amelie Alberts

Text: Amelie Alberts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: