Das Bläserklassen-Angebot am Ulricianum

Seit mehr als 15 Jahren gibt es am Gymnasium Ulricianum als zusätzliches Unterrichtsangebot die Bläserklasse. In dieser Klasse sollen die Kinder nicht nur ein Blasinstrument spielen lernen, sondern sich beim gemeinsamen Musizieren in Teamarbeit üben und den üblichen Unterrichtsstoff in Musik auch spielend erfahren. Sie sollen lernen, was es heißt, über Jahre gemeinsamer Arbeit ein großes Werk vollbracht zu haben: Ein eigenes Orchester. Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge wird so ganz nebenbei und unbewusst die Konzentrationsfähigkeit erhöht, soziale Kompetenz erworben und auch die allgemeine Intelligenz gefördert. Die Bläserklasse ist zwar ein schönes und verstärktes Musikangebot, aber primär ein Klassenkonzept.

Des Weiteren haben Sie im Folgenden die Möglichkeit, sich die Besonderheiten der Musikinstrumente von  den  Bläserklassenschülern aus der 7 A  erklären zu lassen. Paul, Julia, Jan, Nico und Jann erklären uns die Besonderheiten ihrer Instrumente. Im ersten Videobeitrag liefert der Fachobmann Musik, Christoph Otto Beyer, wichtige Hinweise zum Anmeldeverfahren und zu den Besonderheiten der Bläserklassen am Ulricianum. Viel Vergnügen…

Paul am Saxophon… 

Julia mit ihrer Querflöte…

Jan und seine Klarinette

Nico mit seiner Trompete 

und Jann, der uns die Besonderheiten seiner Zugposaune erklärt.

Herzlichen Dank den Bläsern aus der 7 A!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: