Außenstelle evakuiert

Von der Hauptstelle sind wir gewohnt, dass Evakuierungsübungen Jahr für Jahr geradezu sensationell diszipliniert und zügig ablaufen.

Umso gespannter konnte man sein, als am heutigen Freitag an unserer neuen Außenstelle in Aurich-Egels die erste Evakuierungsübung stattfand. Und wie nicht anders zu erwarten, ging auch hier alles bestens vonstatten.

Die Klassen, die wegen der Corona-Lage nicht auf einmal, sondern nach Jahrgängen versetzt zu ihren Sammelstellen am Waldrand gingen, benötigten kaum 3 Minuten, um das Gebäude zu verlassen.

Die Aufstellung auf der Laufbahn am Waldrand erfolgte dann geradezu parademäßig.
Ein großer Dank gebührt allen Beteiligten: den Schülern, die sich so vorbildlich verhielten,
ihren Lehrkräften, die sie ebenso vorbildlich begleiteten und zu den richtigen Sammelstellen führten,
und nicht zuletzt den Mitarbeitern und unserem Sicherheitsteam um Frank Lüngen und Steffen Hündling für die gründliche Planung und Durchführung.
Danke auch unserem Abschlussteam, das die Übung mit Kamera und Drohne begleitete.

Text und Fotos: Rüdiger Musolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: