„Der goldne Topf“ in Bildern

Die Welt muss romantisiert werden! – das findet mit Nachdruck Novalis, einer der bedeutenden deutschen Romantiker. Flankiert wird er von E.T.A. Hoffmann, in dessen berühmtem Märchen „Der goldne Topf“ der Student Anselmus nach einem MIssgeschick mit einem Korb voller Äpfel unter einem Holunderbaum ein Pfeifchen raucht. Zu seinem eigenen Erstaunen lernt er dabei einige grünliche Schlangen kennen, was auf sein späteres Leben großen Einfluss haben wird. Der Kurs DE204 beschäftige sich mit solcherlei Geschehen und setzte die Szene ins Bild. 

Text: Christine Korte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: