Vollmitgliedschaft Mint-EC

Es ist etwas mehr als 3 Jahre her, dass Kathrin Gerbers während der Gesamtkonferenz das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC erstmals vorstellte. Ein Netzwerk, das es sich u.a. zur Aufgabe macht, Schülerinnen und Schüler für die sogenannten MINT-Studiengänge und Ausbildungen zu aktivieren, Kooperationsnetzwerke zwischen Schulen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen aufzubauen sowie den Austausch und Wettbewerb in den MINT-Fächern zwischen den Schulen zu stärken. Eine exzellente Sache, davon waren auch die Ulricianer schnell überzeugt und so kam es, dass sich, nach einem positiven Votum der Gesamtkonferenz,  schon bald ein MINT-EC Team unter der Leitung von Frau Gerbers Gedanken darüber machte, wie man den hohen Anforderungen der MINT-EC Kommission gerecht werden und Vollmitglied im Netzwerk werden könnte. Keine leichte Aufgabe. Die folgende Liste (Quelle:www.mint-ec.de) zeigt, welche Kriterien für eine positive Bewerbung erfüllt sein müssen: 

  • Herausragendes MINT-Profil
  • Klar definiertes schulinternes Curriculum in den MINT-Fächern mit Hinweis auf die schulspezifischen Besonderheiten und das Anforderungsniveau
  • Facharbeiten in Sekundarstufe I und II
  • Konzepte zur Breiten- und Spitzenförderung
  • Konzepte zur speziellen Förderung von Mädchen
  • Konzepte zur Förderung selbstständigen und experimentellen Arbeitens in den MINT-Fächern
  • Konzepte fächerübergreifenden und fächerverbindenden Lernens sowohl im Fachunterricht als auch in Projekten
  • Kontinuierliche Leistungskursangebote in den MINT-Fächern bzw. sofern bundeslandspezifisch keine Leistungskurse angeboten werden, oder nur einer der Leistungskurse aus dem MINT-Bereich gewählt werden darf, alternative Maßnahmen (Profilklassen, Zusatzkurse etc.)
  • Angebote von Arbeitsgemeinschaften in den MINT-Fächern
  • Workshops, Jahresprojekte, Forschungspraktika etc. zu Themen aus dem MINT-Bereichen
  • Schulinterne Wettbewerbe, externe Wettbewerbe und Olympiaden
  • Vorbereitungskurse für die Teilnahme an regionalen und überregionalen Wettbewerben in den MINT-Fächern (z. B. Jugend forscht, Olympiaden,…)
  • Darstellung des herausragenden MINT-Profils und der einschlägigen Aktivitäten in der Öffentlichkeit (z. B. im Internet, in der Schulzeitung und in der Presse)
  • Lehrerfortbildungen zu fachübergreifenden, allgemeindidaktischen und psychologischen Themen des Unterrichts in den MINT-Fächern
  • Studien- und Berufsorientierung unter besonderer Berücksichtigung mathematischer, natur- und ingenieurwissenschaftlicher Berufsfelder
  • Kontakte zu und gemeinsame Veranstaltungen mit Partnerunternehmen, Universitäten, Fachhochschulen und Forschungseinrichtungen

Dieser zunächst lästige, später aber unglaublich wertvolle Anforderungskatalog offenbart den großen Mehrwert der MINT-EC Mitgliedschaft  für das Ulricianum und damit natürlich auch für alle  Ulricianer, deren Interesse und Talent in den Mint-Fächern liegt. Nach drei Jahren intensivem Engagements diverser Arbeitsgruppen haben wir es geschafft. Wir sind Vollmitglied im MINT-EC!

Woran wir das merken?

Wir sehen, wie interessierte Ulricianer in den universitär ausgestatteten Schülerlaboren des EEZs  experimentieren, wir freuen uns über herausragende Ergebnisse bei Jugend forscht,  wir profitieren von einem vielfältigen Angebot an MINT-AGs und MINT-Wettbewerben, wir stehen in regem fachlichen Austausch mit anderen Schulen des bundesweiten Netzwerkes, wir genießen  die Möglichkeit, an den exklusiven MINT-EC Fortbildungen/Tagungen teilnehmen zu können …

und wir freuen uns mit allen Ulricianern, die Dank ihres MINT-EC Zertifikates bessere Ausbildungs-, Studien- und Berufschancen haben.

Wir danken allen, die durch ihr Engagement einen Beitrag dazu geleistet haben, dass  das Ulricianum in das Excellence-Schulnetzwerk aufgenommen wurde und gratulieren Kathrin Gerbers und dem gesamten MINT-EC Team von ganzem Herzen zu diesem schönen Erfolg!!!

Bericht der Ostfriesen-Zeitung:

Vollmitgliedschaft Mint-EC

"Schüler entdecken ihren Forschergeist" - Bericht der Ostfriesenzeitung vom 30.10.2020
2018: Rüdiger Musolf und Kathrin Gerbers nehmen das "MINT-EC Anwärterschaft" Zertifikate in Empfang.
Wichtiger Kooperationspartner - erstes Planungstreffen im EEZ Aurich

Aus dem MINT-EC Archiv...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: