Was hat Cairo mit Italien zu tun?

Ein Bericht aus der Italienisch-AG!

Es geht hier nicht um Cairo in Ägypten, sondern um Cairo Montenotte, einen kleinen Ort
in den Hügeln oberhalb von Savona in Italien.

Dank der freundschaftlichen Beziehungen zu unserer Erasmus + Partnerschule in Carcare in der Nähe von Savona ist es gelungen, für die Schülerinnen der Italienisch Ag Kontakte zu Italienerinnen gleichen Alters zu vermitteln.

Mittlerweile sind schon viele Mails und Kurznachrichten ausgestauscht worden und die Italienischkenntnisse können angewandt und ausgebaut werden. Das ist auch deshalb möglich, weil die teilnehmenden Schülerinnen schon seit einigen Jahren der Ag die Treue halten (im Distanzunterricht auch wöchentlich über Videokonferenzen) und mittlerweile schon ein kleines Grundvokabular aufgebaut haben.

Es ist schön, dass diese Kenntnisse nun auch mit „native speakers“ vertieft werden können.

Ute Steinmeyer

Fotos: Impressionen aus Cairo Montenotte und Umgebung (privat), und Karte (bearbeitet) von Google Maps

%d Bloggern gefällt das: