Ehrungen für besondere Leistungen des Abi-Jahrgangs 2022

Auch in diesem Jahr gab es wieder Ehrungen der Abiturienten für besonderes Engagement. Um auch jede einzelne dieser großartigen Leistungen angemessen würdigen zu können, wurde – im Gegensatz zu den vorherigen Jahren – eine eigene Ehrungsfeier veranstaltet.

Für seine großartige Arbeit an einem internationalen Diabetes-Forschungsprojekte erhielt Tebbe Ubben große Wertschätzung.

Besondere Leistungen im Fach Mathematik haben Keno Immoor, Finn Henkel, Niklas Heller und Ina Oelrichs erbracht.

Für ihre hervorragenden Leistungen im Rahmen von MINT-EC erhielten Axenia Tcaciuc, Keno Immoor, Robin Rodewald, Anna-Malin Hilbers, Mia Franzen und Sarah Niesner ihr wohlverdientes Zertifikat.

Für ihr ausgezeichnetes Erdkunde-Abitur erhielt auch Marie Kalski eine Auszeichnung.

Simon Müller, Jennifer Hardy, Phillipp Tischer und Hanna Schwein sind schon lange ein fester Bestandteil des schuleigenen Sanitätsdienstes, auch sie wurden für ihr Engagement geehrt.

Für das Projekt MaTheater erhielten Lina Brandenburg und Luise Musolf eine Ehrung.

Weitere Ehrungen im Fachbereich Mathematik erhielten Janne Merten für die tollen Urkunden, die sie für den Fachbereich Mathe gestaltet hat und Anna Hilbers für ihre Hilfe bei der Organisation der Mathenacht. Emese Járy war ebenfalls an der Organisation der Mathenacht und als Moderatorin am MaTheater beteiligt und wurde geehrt.

Für sein tolles Mathe-Abitur und die Teilnahme an zahlreichen Wettbewerbe wurde auch Milan Siebels geehrt.

Herzlichen Glückwunsch zu all diesen tollen Leistungen und danke für eure tolle Arbeit an unseren Projekten!

Beitrag: Marie Saathoff, Megan Teichert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: