Kleine Kartographen

Die Klasse 5c ist zwar erst seit wenigen Wochen am Ulricianum und beschäftigt sich im Fach Erdkunde mit dem Thema „sich orientieren“. Da dürfen Karten natürlich nicht fehlen, aber wie werden Karten eigentlich erstellt? Was gehört in eine Karte hinein und was nicht? Welche Farben sollte man benutzen?

Mit diesen und weiteren Fragen hat sich die 5c beschäftigt und – wie echte Kartographen es auch heute noch tun – mithilfe eines Luftbildes vom Olympiapark in Berlin eine echte eigene thematische Karte gezeichnet. So viel sei gesagt, es wurde konzentriert gezeichnet und am Ende konnten alle mit ihrem Ergebnis sehr zufrieden sein.

Text und Fotos: Ina Memenga

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: