Offene Probe: Hamletmaschine

Ich gebe zu: Ich habe das Stück nicht verstanden. Heiner Müller muss man mögen. Aber: Die Darsteller und die Männer an der Technik boten wieder ein beeindruckendes Spiel, als sie am Sonntag, 3.9., die Probe im Güterschuppen für Zuschauer öffneten. Konstruktive Kritik zur gekürzten Inszenierung war ausdrücklich gewünscht, denn die jungen Theaterleute sind im Landeanflug auf den „Bundeswettbewerb Schultheater der Länder“ in Trier vom 16. bis 21.9.

Unsere TiG-Ulricianer werden das Land Niedersachsen vertreten. Ich bin sicher: würdig. Licht, Farben, Musik, Spiel, Bewegung – alles stimmte. (Wäre es nur ein anderes Stück gewesen…) Das fanden auch zahlreiche Zuschauer im anschließenden Gespräch mit dem Publikum. Eindrücke, Fragen und Tipps erhielten Raum. Unseren jungen Theaterleuten drücken wir alle zur Verfügung stehenden Daumen für Trier – und für eine erlebnisreiche gemeinsame Fahrt! Toi toi toi!

Text und Fotos: Christine Korte

Schau mal hier:

Ossiloop-Etappe tohuus

Bericht 3. Etappe Die Bayern haben nächstes Jahr wieder das „Champions-League-Finale dahoam“ in München – …

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner