Kunst und Klassengemeinschaft 8 C und 8 G

Wir, die Schüler der Klassen 8 C und 8 G, waren am 15.12.23 auf Klassenfahrt nach Bremen.  Dort haben wir zunächst eine Führung durch die Ausstellung „Geburtstagsgäste Monet bis Van-Gogh“ erhalten und dann die Aufgabe bekommen, einen Gegenstand aus unserem Rucksack in dem Stile der  Bilder zu malen, die wir in der Ausstellung zuvor gesehen hatten. Vielleicht könnt ihr euch mehr darunter vorstellen, wenn ihr zunächst z.B. an Bilder wie „Felder im Frühling“ (Monte) oder „Mohnfeld“ (Van Gogh) denkt: 

"Felder im Frühling" - Claude Monet (1840)
"Mohnfeld" - Vincent van Gogh (1889)

Nach einer kleinen Vernissage unserer eigenen Werke ging es anschließend durch die Bremer Innenstadt zum Weihnachtsmarkt, wo wir uns in Gruppe aufgeteilt haben. Nachdem die meisten von uns etwas gegessen, getrunken oder auch letzte Geschenke für Weihnachten gekauft hatten, sind wir mit dem Bus zum Jumphouse Bremen (Waterfront) gefahren.

Dort blieben wir eine Stunde und konnten unter Anleitung von zwei Mitarbeitern  kleine Challenges bestehen oder aber mit unseren Freunden gemeinsam auf den verschiedensten Trampolinen springen. Am frühen Abend erreichten wir das Ulricianum und wurden von unseren Eltern nach Hause gefahren. 

Wir blicken auf eine schöne Tagesfahrt zurück und danken ganz besonders dem Verein ehemaliger Ulricianer, ohne dessen finanzielle Unterstützung diese Fahrt so nicht möglich gewesen wäre. Herzlichen Dank! 

Bericht: Lilly Kehrbach

 

Aus dem Archiv: VEU und Klassenfahrt

Schau mal hier:

Tag der offenen Tür 2024

Heute fand traditionsgemäß am ersten Freitag im März der Tag der offen Tür am Ulricianum

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner