SLZ

Das Selbstlernzentrum bietet die Möglichkeiten einer Bibliothek und eines Studienzentrums zur Vertiefung der wissenschaftspropädeutischen Ausrichtung der Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler. Dazu kombiniert das Selbstlernzentrum die Vorteile einer „klassischen“ Bibliothek mit den Vorzügen Medien gestützten Lernens. Dieses findet statt unter dem Begriff Wissensnavigation. Das Selbstlernzentrum wird so zu einem Ort der Informationsbeschaffung und der Informationsverarbeitung.

Die Schülerinnen und Schüler übernehmen nicht allein durch die Förderung des selbstständigen Lernens im Selbstlernzentrum Verantwortung für ihren eigenen Bildungsprozess. Durch die Teilnahme an der Arbeitsgemeinschaft Selbstlernzentrum übernehmen engagierte Oberstufenschülerinnen und –schüler auch selbstständig und selbsttätig zunehmend verantwortungsvolle Tätigkeiten bei der Organisation des Selbstlernzentrums.

Auch Wettbewerbe und Preisverleihungen finden im SLZ statt.

 

In der ,,Langen Nacht der Mathematik“ jeden November rechnen und schlafen die Schülerinnen und Schüler im SLZ.

 

Frau Kabanow ist die Bibliothekarin im SLZ und kennt alle Bücher und DVDs und was sonst in den Regalen steht ziemlich genau. Sie hilft Suchenden und Lesenden immer mit guten Ratschlägen und Tipps weiter.

 

Jährlich findet der Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs im SLZ statt. Die Gewinner 2017 von links nach rechts: Platz 1: Aliena Petretto (6b) , Platz 4: Jule Paxian (6f) Platz 5: Gilbert Altmikus (6c), Platz 2: Michelle Horn (6c), Platz 3: Emmy Gärtner (6b)