Informationen zum neuen 5. Jahrgang

Termine, Informationen, Kennenlernen:

Infoveranstaltung            : 24. und 25. Januar  2018 um 19:30 im Foyer

Tag der offenen Tür         : 02. März 2018 von 15:00 bis 18:00 Uhr

Schnupperunterricht        : 05. März bis 09. März 2018

Alle Informationen und Termine für den künftigen 5. Jahrgang (2018-19) können Sie hier ausdrucken. 

Die Anmeldungen für den Jahrgang 5 am Gymnasium Ulricianum Aurich werden am

Donnerstag           : 19. April in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr

Freitag                 : 20. April in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr

Samstag               : 21. April in der Zeit von 10.00 bis 12.30 Uhr

Montag                 : 23. April in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr

Dienstag               : 24. April in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr

im Gymnasium Ulricianum Aurich,  Sek I-Büro, Altbau, 1. OG  entgegen genommen.

Bitte bringen Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen in Kopie mit:

  1. Kopie des letzten Halbjahreszeugnisses
  2. Kopie der Geburtsurkunde,
  3. ggf. Bewilligungsbescheid *),
  4. Original des Anmeldebogens und Ausleihvertrages f. d. Schulbücher *),
  5. ggf. Original der Erklärung zur Sorgeberechtigung *)

Alle Informationen und Termine für den künftigen 5. Jahrgang (2018-19) können Sie hier ausdrucken. 

Schröder (Schulleiter)

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen,

ihr seid nun „die Großen“ an eurer Grundschule und überlegt bestimmt schon, auf welche Schule ihr im nächsten Schuljahr gehen wollt.
Wir möchten euch hier das Gymnasium Ulricianum Aurich vorstellen, das ihr vielleicht schon von euren älteren Geschwistern oder vom Vorbeifahren mit dem Fahrrad oder Auto kennt.
Das Gymnasium Ulricianum bietet euch schon in den ersten Schuljahren viele spannende Möglichkeiten.
Das „Ulricianum“ in Aurich ist bekannt für seine lebendige, fröhliche und friedliche Stimmung – trotz seiner Größe, denn schließlich ist das Ulricianum das größte Gymnasium Niedersachsens. Auf dem Spielplatz und den Pausenhöfen könnt ihr in den Pausen nach Herzenslust spielen und toben. In unserer Mensa, von der ihr aus über die Dächer Aurichs gucken könnt, könnt ihr in der Mittagspause gemeinsam essen. Jeden Tag könnt ihr zwischen verschiedenen Gerichten, auch einem vegetarischen, auswählen. Unser Selbstlernzentrum bietet euch die Möglichkeit, während der Pausen und Freistunden zu lesen und selbständig zu lernen. Auch könnt ihr dort einfach mal dem Trubel entgehen und Ruhe genießen.

Die Lehrerinnen und Lehrer nehmen sich vor allem am Beginn eurer Zeit am Ulricianum viel Zeit für euch und sorgen dafür, dass ihr euch erst einmal kennenlernen könnt, dass eine gute Klassengemeinschaft entsteht und ihr euch am Gymnasium wohlfühlt. Daher machen sie auch schon in der Regel nach einigen Wochen eine kurze gemeinsame Kennenlernfahrt mit euch.
Unser Motto ist: Am Ulricianum kann jeder seine Stärken und seine besonderen Interessen und Begabungen einbringen und unsere Schule damit bereichern.
Falls es dann aber mit dem Lernen doch einmal schwierig werden sollte, helfen wir euch mit vielen Unterstützungsangeboten. So vermitteln wir euch zum Beispiel Schülerinnen oder Schüler, die euch helfen. Es gibt aber auch besondere Kurse, die euch dann Hilfen geben, wenn es beim Lernen noch ein bisschen hakt. Wir bieten euch auch eine Hausaufgabenbetreuung an.
Wenn ihr sehr schnell lernt oder euch für bestimmte Themen besonders interessiert, bieten wir euch viele spannende Angebote: Es gibt eine Forscher-AG, eine Roboter-AG, eine Schach-AG, eine Musik-AG, die MatheAG, die Ruder-, Skate- und Segel-AG und Vieles mehr.
Wenn ihr euch für das Ulricianum entscheidet, könnt ihr euch drei Freunde aussuchen und auf dem Anmeldebogen angeben, so dass ihr in der Regel zusammen in eine Klasse kommt.
Der Unterricht der Schule ist im 5. und 6. Jahrgang auf den Vormittag begrenzt, so dass ihr nachmittags zuhause sein und dort mit euren Freunden spielen könnt (aber die Hausaufgaben müsst ihr dann noch am Nachmittag machen …). Natürlich dürft ihr trotzdem unsere Nachmittags-AGs wählen oder euch in der Hausaufgabenbetreuung helfen lassen. Dies entscheidet ihr dann aber freiwillig mit euren Eltern zusammen.
Wenn ihr selber ein Instrument lernen und mit eurer Klasse zusammen Musik machen möchtet, ist die Bläserklasse für Euch genau das Richtige. Wenn ihr diese Klasse wählt, habt ihr einmal in der Woche vormittags Unterricht in eurem Instrument an der Musikschule und könnt schon bald mit der ganzen Klasse als richtiges Orchester spielen.
Wenn ihr älter seid, könnt ihr euch dann entscheiden, welche zweite Fremdsprache ihr lernen wollt (ab der 6. Klasse könnt ihr zwischen Französisch, Latein oder Spanisch wählen) oder ob ihr in einem Fach bilingual, d.h. auf Englisch unterrichtet werden möchtet (ab dem zweiten Halbjahr Klasse 7). In der 8. Klasse kann man noch eine dritte Fremdsprache wählen.

Ihr seht, am Ulricianum haben wir für viele Wünsche das richtige Angebot. Kommt einfach mal vorbei und schaut es euch an – zum Beispiel am Tag der offenen Tür, der am 03.03.17 stattfindet oder nehmt am Schnupperunterricht teil, zu dem ihr über die Grundschulen noch einmal eingeladen werdet.

Wir freuen uns auf euch!
Claudia Groen                            Dieter Schröder
(Sek.I-Koordinatorin)                    (Schulleiter)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*) Wir informieren Sie gerne am 24. April 2017 im Foyer des Ulricianums über die Bereiche, zu denen Sie bei der Anmeldung Entscheidungen treffen müssen: die Bläserklassen und die Fremdsprachen, die ihr Kind bereits jetzt auswählen muss, falls es eine Bläserklasse besuchen möchte. Alle anderen Schülerinnen und Schüler müssen diese Entscheidung erst im zweiten Halbjahr des 5. Jahrgangs treffen. In unserer Veranstaltung werden wir Ihnen zunächst einen Überblick über unsere Strukturen geben und dann haben Sie Gelegenheit, sich genauere Informationen bei den zuständigen Fachleuten für die Bläserklassen und die Fremdsprachen zu holen.

_______________________________________________________________________________

 

Für Interessierte gibt es hier einige Übungen zu den verschiedenen Ausgangsschriften.