Keksengel gesucht

Keksengel?

Das sind die vielen verkleideten Engel und Weihnachtsmänner, die in der Adventszeit während der Pausen durch die Schule schreiten und Selbstgebackenes verkaufen. Ins Leben gerufen hat die Aktion an dieser Schule Kathrin Gerbers und in den letzten zwei Jahren haben fleißige Ulricianer bereits 1500€ einsammeln und spenden können. Der Erlös dieser Aktion wird traditionell dem Verein „Spöltied“ gespendet, einem Verein, der sich um die kindgerechte Ausstattung der Kinderstation des Auricher Krankenhauses kümmert. Im letzten Jahr ist von dem Spendenbetrag beispielsweise ein neuer Kicker gekauft worden.

 

 

 

 

 

Wie das Ganze funktioniert?

Ihr könnt euch als Keksengelklasse anmelden und sogenannte Keksengel entsenden, die in den Pausen  Kekse und andere Weihnachtsleckereien an alle Mitglieder der Schulgemeinschaft verkaufen. Fragt einfach Eure Klassenlehrer, ob sie Euch unterstützen.

Euch fehlt die Zeit Kekse zu backen oder klassenweise den Verkauf zu organisieren?

Macht nichts, Gutes könnt ihr trotzdem tun. Bringt einfach ein wenig Geld mit zur Schule (ca. 1 € pro Tüte) und kauft für Euch, Eure Eltern/Großeltern ein paar Kekse. So könnt Ihr Euch die Warterei bis zum Weihnachtsfest zu verkürzen oder bereits jetzt eine leckere kleine Freude schenken und wir alle können dafür sorgen, dass auch im nächsten Jahr im Auricher Krankenhaus tolle Spielgeräte für das Spielzimmer der Kinderstation angeschafft werden können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: