Nain, deux, trois….französisches Theater im Güterschuppen

Am 3. Dezember hat das Knirpstheater im Güterschuppen für alle Französischschüler der 8., 9. und 10. Klassen das Theaterstück „Nain, deux, trois…” aufgeführt. Die Schüler lernten in dieser turbulenten Komödie sowohl verschiedene Gesichter Frankreichs als auch französische Geschichte und aktuelle Probleme kennen. Auch durften einige Schüler bei dem Theaterstück als Touristen  einer Reisegruppe, die auf Korsika eine Bar besucht, mitspielen.

„In dem Theaterstück ging es um die Frage, was Gartenzwerge, die korsische Befreiungsfront und ein Fahrrad gemeinsam haben. Man denkt, es gebe keinen Zusammenhang. Doch für Ulrike, eine der Charaktere im Theaterstück, bedeutete es eine turbulente Wendung am Ende ihres Urlaubes. Am letzten Tag wurde ihr kurz vor der Überfahrt nach Marseille das Fahrrad geklaut. Der Dieb ließ allerdings seinen Koffer mit einem FLNJ-Aufkleber zurück. Im Theaterstück wurde nun spekuliert, was sich im Koffer befindet….

Das Theaterstück dauerte etwa 85 Minuten und sorgte für einen tosenden Applaus am Ende des Stückes. Es ist empfehlenswert, da es auf lustige Weise mit schwierigen Problemen der heutigen Zeit umgeht und eine gute Abwechslung zum normalen Unterricht ist.“

Dieke Lengert, 9g

Andrea Steevens-Schnell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: