Ulricianer spenden Blut und retten Leben

Die Blutspende-Aktion des Abiturjahrgangs 2022 war ein voller Erfolg. Neben vielen Schülern des Ulricianums nahmen auch zahlreiche Personen daran teil, die keine Verbindung zum Ulricianum haben. Der Andrang war so groß, dass die Schlange an Wartenden sich bis zum Schluss teilweise bis weit vor die Turnhalle erstreckte. Trotz der – für einige sicherlich etwas längeren – Wartezeit verlief das Blutspenden für die meisten reibungslos und sowohl für das DRK, den Blutspende-Empfängern als auch für den Abiturjahrgang 2022 hat sich die Veranstaltung letztendlich sehr gelohnt. Und die Spender? Die konnten am Abend mit dem schönen Gefühl, etwas wirklich Gutes gemacht zu haben, auf den Tag zurückblicken.

Die Blutspender registrierten sich am Eingang der Turnhalle, Erstspender wurden dabei mit einem Kinogutschein belohnt.
Nach dem Ausfüllen eines Fragebogens …
… und einem Gespräche mit einem Arzt, sowie einem kurzen Gesundheitscheck, …
… konnte die Blutspende direkt losgehen.
Nach dem Blutspenden bekam jeder Spender eine Suppe, die am Abend zuvor von einigen Abiturienten liebevoll zubereitet worden war.

Bilder und Text: Amelie Alberts

%d Bloggern gefällt das: